Focus
Die 50 fleißigsten Beiträger
Focus“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
Focuss Info
Focuss Zahlen
 
  • 4,8
    Durchschnittliche Bewertung
  • 189
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 22
    Bewertungs-Zähler
  • 27. Juli 2015
    Erste Bewertung
  • 1. März 2016
    Letzte Bewertung
 
 
Focus's Testberichte
1 von 3
 
 Düsenflugzeug
Düsenflugzeug
Düsenflugzeug
 
Datum:1. März 2016
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Gelbe Kreuzachsen?
Dieser kleine Düsenjet ist in kurzer Zeit aufgebaut und sieht dabei ganz gut aus. Der Aufbau verläuft aufgrund der gut lesbaren Bauanleitung leicht und ist mit etwas Hilfe selbst von meinem fünfjährigen Sohn schon möglich. Der kleine Jet kann sogar die Fahrwerke einfahren. Als Alternativmodell ist ein einmotoriger Propellerflieger zu bauen, der fast alle Teile des Hauptmodells verwendet. Die Bauanleitung dafür ist beigefügt. Für den Einstieg in Lego Technic ist das Flugzeug recht gut geeignet, für mich waren es eher die weißen Paneele als Sammler. Ich frage mich, warum die 5er Kreuzachse plötzlich gelb statt grau sein muss, ich hoffe, die Farbvielfalt wird nicht noch bunter als bisher.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+6Punkte
9von 12fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Langstrecken-Rennwagen
Langstrecken-Rennwagen
Langstrecken-Rennwagen
 
Datum:1. März 2016
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Gelungenes Design
Dieser vollgefederte Rennwagen sieht meiner Meinung nach sehr gelungen aus. Die neuen Paneele über den Radkästen passen ganz ausgezeichnet und die Frontscheinwerfer sind ein echter Blickfang.
Der Rennwagen lässt sich wie üblich anhand der mitgelieferten Bauanleitung einfach aufbauen, Dauer etwa vier Stunden. Mittels des kleinen Getriebes lässt sich die Motorhaube öffnen und auch die Flügeltüren hochklappen. Der Achtzylindermotor wird über die hintere Achse angetrieben und die Lenkung funktioniert auch bei diesem großen Fahrzeug sehr gut.
Mir persönlich gefällt das Alternativmodell noch besser, der vollgefederte Geländewagen sieht wirklich gut aus und benutzt beinahe alle Paneele des Hauptmodels. Herausragend ist bei dem Fahrzeug allerdings der Klappmechanismus der Frontscheinwerfer. Eine raffinierte Technik, die mich begeistert hat. Leider ist hier die Anleitung nur online verfügbar.
Gelungen:
Zwei sehr attraktive, vollgefederte Modelle in einem großartigen Set, jeweils Getriebe mit zwei Funktionen, super Lenkung
Nicht gelungen:
Bauanleitung für das Alternativmodell ist nur online verfügbar
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+11Punkte
14von 17fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Straßenmotorrad
Straßenmotorrad
Straßenmotorrad
 
Datum:1. März 2016
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Schick in blau
Das Lego Technic Straßenmotorrad überzeugt dank eines attraktiven Designs und netten Details. Der Aufbau geht wie gewohnt einfach und übersichtlich dank der zwei mitgelieferten Bauanleitungen vonstatten. Die Drehbewegung des Hinterrads führt über eine Kette und weiteren Zahnrädern dazu, dass sich die Kolben im Vierzylindermotor realistisch bewegen. Dank des sehr stabilen Rahmens ist die Bewegung auch bei durchgedrückter Federung möglich. Das Set ist für Einsteiger gut geeignet.
Die Farbwahl für dieses Set ist wirklich gelungen und passt zu dem HotRod vom Jahr davor. Ich hoffe, dass Lego weitere Sets in der Farbe anbieten wird.
Das Alternativmodell ist ebenfalls ganz nett anzuschauen, hier ist allerdings die Hinterachse nicht gefedert.
Gelungen:
Vollgefedertes Straßenmotorrad mit attraktivem Design, interessante Kraftübertragung über die Zahnräder, gutes Alternativmodell mit anliegender Bauanleitung
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+4Punkte
4von 4fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Mercedes-Benz Arocs 3245
Mercedes-Benz Arocs 3245
Mercedes-Benz Arocs 3245
 
Datum:11. Februar 2016
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Allroundtalent
Das LegoTechnic Set 42043 ist ein tolles Flaggschiff, ich würde fast sagen ein Meisterwerk. Es bietet eine schier endlose Palette an Funktionen und somit an Spielbarkeit. Auf Anhieb ist der LKW als Mercedes Benz Arocs erkennbar.
Der Aufbau dieses Sets erfolgte dank einer sehr leicht verständlichen Bauanleitung auf einer insgesamt ziemlich anspruchsvollen Ebene. Lediglich die Kippmulde und teilweise auch die Kabine waren eher weniger spektakulär aufzubauen. An einer Stelle in dem fast 500 Seiten fassenden Anleitungsbuch ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen, der aber eher unwichtig ist. Der Aufbau dauerte etwa neun Stunden, auf mehrere Abende aufgeteilt.
Der LKW ist meiner Meinung nach an Spielbarkeit kaum zu übertreffen. Die beiden gefederten Vorderachsen sind über die beiden Rundumleuchten hinter der Kabine über eine clevere Mechanik ziemlich gut zu lenken, der Wendekreis ist für diese Größe in Ordnung. Die hinteren beiden gefederten Achsen mit jeweils vier Rädern pro Achse können pendeln und treiben über zwei Differentiale den Sechszylindermotorblock unterhalb der Kabine an.
Die riesige Mulde lässt sich mit dem M-Motor von PowerFunctions weit kippen und die Klappe am Ende der Mulde über einen kleinen Hebel öffnen und schließen. Die Kabine des LKW lässt sich wie im Original ganz leicht nach vorne klappen, um den Blick auf den Motorblock freizugeben. Beim Zurückklappen hakelt es ein bisschen, aber mit etwas wackeln geht’s. Schön wäre es gewesen, wenn die Kabine über kleine Linearkolben bewegt werden könnte. Der M-Motor und die dazugehörige Batteriebox sind hinter der Kabine verstaut, die Batteriebox lässt sich ganz ausgezeichnet zum Wechseln der Batterien ausbauen.
Der sich etwas mehr als 180° drehende Baggerkran lässt sich mittels elektrisch betriebenen Kompressor ganz bequem bedienen. Der Aufbau dieses mit Schläuchen vollgestopften Moduls war der anspruchsvollste Teil des ganzen Sets. Die blauen Schläuche sind meiner Meinung nach einige Millimeter zu lang geraten, so dass das komplizierte, aber intelligente Schlauchmanagement an manchen Stellen kneifen kann. Die Drehung des Krans kann dadurch auch etwas hakelig sein. Die schon fertig zugeschnittenen Schläuche zu den einzelnen Kolben sind über die neuen Schlauchverbindungsteile sehr ordentlich verlegt, und passen ganz leicht auf die neuen Pneumatikkolben. Der Kompressor könnte meiner Meinung nach etwas mehr Druck erzeugen, gerne hätte ich hier auch die Wiederbelebung des „Airtanks“ miterlebt. Bei der Funktion, den Kran zu senken, darf der Hebel nur seeehr vorsichtig betätigt werden, da der Arm mit der Schaufel ansonsten schnell hinuntersaust. Die Baggerschaufeln sind neu und passen optimal für diesen Kran.
Der LKW verfügt zudem über zwei seitlich elektrisch ausfahrende, sehr stabile Stützen, die allerdings manuell heruntergedreht werden müssen.
Übersicht der motorbetriebenen Funktionen:
- entweder seitliches Ausfahren der Stützen oder
- Mulde kippen
- entweder Kran schwenken oder
- Kompressor
Mithilfe des Kompressors lässt sich dann der Kran pneumatisch über die vier Kolben steuern.
Zusammengefasst lässt sich sagen, dass dieses LegoTechnic Set ein wahres Allroundtalent ist, neben PowerFunctions und den dazugehörigen Getrieben mit vielen Zahnrädern kommt auch die neue Pneumatik V2 ganz zum Zuge.
Gelungen:
PowerFunctions, neue Pneumatik, Vollfederung, zweiachsige Lenkung und raffinierte Getriebe sind in einem wirklich gelungenen Design miteinander verbunden und bieten dadurch enormen Aufbau- und Spielspaß, neue Teile sind sehr gut integriert, das Alternativmodell ist ebenfalls ausgezeichnet funktionell und anspruchsvoll
Nicht gelungen:
Hier gibt’s nicht viel zu sagen. Die Bauanleitung für das Alternativmodell ist nicht beigefügt, sondern nur online verfügbar.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+12Punkte
12von 12fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Kompakt-Raupenlader
Kompakt-Raupenlader
Kompakt-Raupenlader
 
Datum:17. November 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Vielseitiges Modell
Der Kompakt-Raupenlader ist ein tolles kleines Set, das sich dank der leicht verständlichen Bauanleitung gut aufbauen lässt und einige Funktionen aufweist. Neben dem Heben und Senken der Baggerschaufel lässt sich mittels Hebel die Schaufel kippen und der Greifer schließen. Das Raupenfahrwerk fährt gut mit, besonders gut auf rauem Untergrund (Teppich). Einige nette Details sind noch zu erwähnen: Die Hebelbedienung (Attrappen) und Anzeigen im Cockpit und der Auspuff des Laders.
Das Alternativmodell, die Pistenraupe, gefällt mir persönlich einen Tick besser, da es sogar noch eine Funktion mehr als der Raupenlader zu bieten hat: neben dem beweglichen Räumschild hat die Pistenraupe einen voll funktionsfähigen, drehbaren Kran auf der Ladefläche. Für diese Größe ziemlich beeindruckend.
Insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und gut für Einsteiger oder Teilesammler.
Gelungen:
Für diese Größe bei beiden Modellen gelungenes Design mit realistischen Funktionen, Bauanleitung für Alternativmodell beigefügt
Nicht gelungen:
-
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+4Punkte
4von 4fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Pick-Up Truck
Pick-Up Truck
Pick-Up Truck
 
Datum:12. November 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Unschön aber geländetauglich
Der Pick-Up Truck überrascht durch seine Größe und seine gute Spielbarkeit. Die in zwei Heften mitgelieferte Bauanleitung für das Hauptmodell ist gut aufgebaut und leicht verständlich. Die Einzelradaufhängung und damit zusammenhängend die Vollfederung des Fahrzeugs zeigt dem Aufbauenden dabei ein Stück „Technik wie in Wirklichkeit“.
Die einzelnen Funktionen des Trucks sind neben dem Lenken und der Vollfederung die Winde an der Front, große, kippbare Ladefläche, bewegliche Kolben im Motorraum sowie verschiedene Klappen zum Öffnen. Die Funktionen der Winde und der Ladefläche sind über ein Getriebe auswählbar. Da die Bewegungen über ein kleines Zahnrad laufen und auch die Übersetzung im Getriebe ziemlich klein ist, dauert es eine Weile, bis die Winde aufgewickelt wird. In der Bauanleitung ist die Möglichkeit gegeben, zusammen mit den „power functions“ einen Motor hierfür einzubauen, der einem die lästigen Drehungen an dem kleinen Zahnrad abnehmen kann.
Das Design des Pick-Up Trucks ist Geschmackssache, aufgrund des großen Radabstandes hat das Fahrzeug aber einen riesigen Wendekreis! Zumindest die Vorderräder hätten um eine oder zwei Stellen nach hinten gesetzt werden können.
Das Alternativmodell ist ein Forsttraktor, der über eine Knicklenkung, ein bewegliches Räumschild und einen ziemlich beweglichen Greifarm verfügt. Bei diesem Modell wurde auf jeden Fall der Funktionalität mehr Raum als dem Aussehen gegeben. Die riesige Motorhaube lässt sich klappen.
Gelungen:
Gute Spielbarkeit bei beiden Modellen, Vollfederung beim Pick-Up Truck
Nicht gelungen:
Bauanleitung für das Alternativmodell liegt nicht bei, beiden Modellen fehlt der letzte Schliff im Design
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+5Punkte
5von 5fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Hot Rod
Hot Rod
Hot Rod
 
Datum:3. November 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Mit oder ohne Dach?
Dieses Set von Lego Technic habe ich mir vor allem wegen der blauen Verkleidungsteile gekauft. Während des Aufbaus musste ich dann feststellen, dass der HotRod ganz geschickt gebaut ist. Die Lenkung ist mit einer Technik gebaut, die meines Wissens nach in nicht vielen Modellen verbaut worden ist. Aufgrund dieser Bauform lassen sich die Räder auch nicht so stark einlenken, so dass der HotRod einen gewaltigen Wendekreis erhält. Hingucker des Modells ist sicherlich die detailreiche Motorisierung mit dem Luftsauger und den Auspuffstutzen. Fasziniert hat mich bei diesem Modell aber die ausgeklügelte Funktion des "Faltdaches" für Cabrio oder Coupé, einfach genial!
Das B-Modell ist ein schnittiger Flitzer, der sehr gut gelungen ist. Die Lenkung ist eine Freude und die verschiedenen Türen und der Heckspoiler lassen den Sportwagen realistisch wirken.
Gelungen:
Die Technik für die Lenkung ist interessant, der Dachklappmechanismus gut durchdacht, tolles Alternativmodell, beide Bauanleitungen vorhanden.
Nicht gelungen:
Riesiger Wendekreis beim HotRod
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+6Punkte
6von 6fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Löschflugzeug
Löschflugzeug
Löschflugzeug
 
Datum:3. November 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Gutes Modell
Dieses ganz in rot und weiß gehaltene Wasserlöschflugzeug mit den üblichen vielen Aufklebern bietet einige interessante Funktionen: Steuerknüppel am Heck für Bewegung der Steuerklappen an den Vorder- und Hinterflügeln, bewegliches Seitenruder, sich drehender Propeller beim Schieben des Flugzeugs. Die beste Funktion ist aber das "Wasserlassen", die mittels eines kleinen Knopfes auf dem Dach eine Klappe öffnet und sich wieder selbst schließt. Das Wasser, das aus runden 2x2 hellblauen, durchsichtigen Legosteinen besteht, fällt ganz lustig aus dem Bauch des Flugzeugs.
Mit der vorliegenden Bauanleitung für das Alternativmodell, ein Überschalljet, lässt sich ein sehr attraktives und funktionelles Modell bauen. Es kann die Höhenruder und das Seitenruder bewegen, das Cockpit lässt sich öffnen, ebenfalls eine Motorhaube. Dazu kommt ein raffinierter Mechanismus, der alle Fahrgestelle hebt und senkt. Zusätzlich zum Jet kann noch eine Leiter zum Cockpit gebaut werden und eine Betankungsmöglichkeit.
Gelungen:
Tolles Design und viele Funktionen bei beiden Modellen, Bauanleitungen für beide Modelle liegen bei
Nicht gelungen:
Mir fällt nichts ein ;-)
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+8Punkte
9von 10fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Hubarbeitsbühne
Hubarbeitsbühne
Hubarbeitsbühne
 
Datum:3. November 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Kompakter Aufbau
Ich habe mich gewundert, dass mir der Aufbau der Hubarbeitsbühne mit seinen vielen verschiedenen Teilen so viel Spaß bereitet hat. Das liegt vor allem daran, dass mit den neuen Teilen eine sehr kompakte Bauweise gestattet wird, die wiederum viele Details (wie z.B. zwei Sitze im Führerhaus, Hubarbeitsbühne mit Geländer) ermöglicht. Das Modell ist im aufgebauten Zustand aufgrund seiner breiten Reifen sehr stabil und die Hubarbeitsbühne lässt sich leicht drehen und in der Höhe verstellen.
Das zweite Modell ist ein Abschleppwagen, der ähnlich kompakt aufgebaut ist, allerdings weniger Teile benötigt. Das Modell kann den „Abschlepphaken“ heben und senken und hinten die Rückleuchten umklappen. Für beide Modelle liegen die Bauanleitungen in der Verpackung vor.
Das kleine Set mit der Hubarbeitsbühne besticht durch niedliche Details, die zusammen mit einigen neueren Teilen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene für diesen Preis eine klare Kaufempfehlung ergeben.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+5Punkte
5von 5fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Action Wüsten-Buggy
Action Wüsten-Buggy
Action Wüsten-Buggy
 
Datum:8. Oktober 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Grün und schnell
Ansprechendes Aussehen durch viele grüne Teile mit attraktiven Aufklebern. Der Rückziehmotor ist sehr stark und im Vergleich zum Action Racer (42026) aufgrund der Reifenform mit einer etwas höheren Höchstgeschwindigkeit. Stürze oder Unfälle verträgt dieser Flitzer wegen seiner vielen kleinen Bausteine (Lampen, Auspuff) nicht ganz so gut, wie sein Rivale, der Action Racer, aber dafür sticht der Wüstenbuggy mit einer Hakenwinde und einem Cockpit zum Öffnen hervor. Anhand der ausführlichen Bauanleitung war der Aufbau schnell und einfach durchzuführen.
Kann zusammen mit dem Action Racer (42026) zu einem noch kräftigeren Sechs-Achser umgebaut werden. Die Bauanleitung gibt es dafür allerdings nur online.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+5Punkte
5von 5fanden diese Bewertung hilfreich.