Bredelin
Die 500 fleißigsten Beiträger
Bredelin“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
Bredelins Info
Bredelins Zahlen
 
  • 4,7
    Durchschnittliche Bewertung
  • 27
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 3
    Bewertungs-Zähler
  • 26. Februar 2018
    Erste Bewertung
  • 29. März 2018
    Letzte Bewertung
 
 
Bredelin's Testberichte
 
Datum:29. März 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Klasse Grundset
Ein sehr schönes Set mit tollen Minifigs. Allerdings kann man eigentlich gleich zwei kaufen, vielleicht auch drei und dazu dann auch bitte direkt 1-2 Grundplatten, um das ganze in ein oder zwei Modular Buildings umzuwandeln.
Die Form passt schon auf den ersten Blick, nur ist die Rückseite natürlich offen. Aber es ist auch nicht als Modular Set, sondern als Spielset gedacht.
Als Spielset ist dieses hier großartig. Nicht nur sind wie erwähnt sehr schöne Minifiguren enthalten, auch wenn bei den Marvel Sets gerne auch mal mehr Schurken dabei sein dürften, sonst haben die Helden nicht wirklich was zu tun, es kommt auch mit mehreren Spielfeatures daher. Es lassen sich diverse Türen und Fenster heraus"brechen", in Peter Parkers Wohnhaus gibt es eine Falltür und Spiderman kann sich an der Fassade abseilen (übrigens schön langsam, was sehr gut aussieht).
Für die Zielgruppe 8-14 sollte dieses Set Problemlos aufzubauen sein, jüngere brauchen eventuell etwas länger und bei ganz fummeligen Schritten eventuell auch einmal Hilfe, doch eigentlich sind alle Schritte verständlich nachzuvollziehen. Wer also schon das ein oder andere Lego-Set aufgebaut hat dürfte auch mit 7 und in einigen Fällen vielleicht auch schon mit 6 Problemlos dieses Wunderschöne Haus alleine bauen können.
Beim Bauen selbst dürften dann gerade den Älteren die auch die Filme kennen vielleicht noch das ein oder andere Detail ins Auge springen, hier möchte ich jedoch nichts vorweg nehmen.
Insgesamt ein, nicht günstiges, aber sehr gelungenes Set. Aus dieser Welle zu Infinity War definitiv mit Abstand das Beste.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+21Punkte
25von 29fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Bankraub mit Planierraupe
Bankraub mit Planierraupe
Bankraub mit Planierraupe
 
Datum:29. März 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Ein gutes Set
Zugegeben, man hätte durchaus auch zwei Steine pro Seite verbauen dürfen, aber was min Vorredner in seiner Bewertung scheinbar nicht beachtet hat ist, dass dieses Set für Kinder ab 5 Jahren gedacht ist und AFOLs eher nicht zur Zielgruppe gehören. Hier könnte Lego zwar drüber nachdenken, ob nicht auch Fünfjährige in der Lage sind mehr als einen oder auch mal 2-3 Steine pro Bauschritt zu bauen, dennoch ist es vollkommen nachvollziehbar, dass Lego die Anleitung so kleinschrittig wie möglich gestaltet hat.
Der Bau selbst sollte spätestens ab 7 Jahren eigentlich keine Herausforderung mehr darstellen. Umso wichtiger ist hier das Ergebnis und das ist wie auf den Produktbildern zu sehen ist durchaus ansprechend. Es lässt sich gut bespielen und erfüllt auch sonst alle Anforderungen. Für mich persönlich ist es zwar mehr Teilelieferant für eine größere Bankfiliale (hier hat mein Vorredner durchaus Recht, der bau lädt geradezu dazu ein) doch auch als klassisches Spielset ist es mehr als zu gebrauchen.
Was gar nicht zu gebrauchen ist, ist der Preis. Wer mit seinem Umsatz nicht zufrieden ist liebe Lego-Group, der sollte die Nachfrage erhöhen indem er die Preise senkt und nicht umgekehrt. Höhere Preise führen fast immer zu niedrigerer Nachfrage, das ist eigentlich eine der wirtschaftlichen Grundregeln die selbst ich als nicht Wirtschaftler verstanden habe.
Wer dieses Set also günstiger sieht, sollte zuschlagen, vielleicht auch gleich zusammen mit dem 60139, da gibt es bei manch lokalem Händler Bundles für 5€ mehr als die UVP dieses Sets.
Also Set sehr gelungen, Preis eher nicht so. Definitiv für nahezu alle Altersklassen zu empfehlen.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+1Punkt
1von 1fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 LEGO® NASA Apollo Saturn V
LEGO® NASA Apollo Saturn V
LEGO® NASA Apollo Saturn V
 
Datum:26. Februar 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Ein wunderbares Set
Zunächst einmal zum Preis. Ich hatte Glück und habe die Saturn V im örtlichen Einzelhandel mit 20% Rabatt bekommen. Zugegebenermaßen wäre mir das Set aber auch definitiv die 119,99€ wert gewesen, so blieb dann aber noch etwas Geld für das nächste Set übrig.
Der Bau ist zwar nicht der leichteste und beinhaltet einige interessante Bautechniken, ich würde ihn aber auch durchaus einem Kind im Alter von 10 Jahren, welches bereits selbstständig einige Lego-Sets aufgebaut hat zutrauen. Hier wäre dann vielleicht eher die Bespielbarkeit zu hinterfragen, denn die Rakete hat neben ihrer ungemeinen Höhe natürlich auch ein entsprechendes Gewicht. Angst, dass die Rakete ungewollt in ihre Einzelteile zerfällt wenn man doch mal damit spielt muss man aber nicht haben. Die Konstruktion ist mit recht einfachen Mitteln erstaunlich stabil und lässt sich ohne Probleme durch den Raum tragen. Auch "fliegend". Mit ihrer Höhe von ziemlich genau 1m ist das aber vermutlich für die meisten Kinder fast unmöglich und Mama/Papa müssen helfen. Dafür lassen sich die einzelnen Stufen jedoch abwerfen und auch die Landung kann ziemlich genau in den einzelnen Schritten nachgespielt werden.
Am besten macht sich die Rakete allerdings als Modell zum ansehen und bestaunen. Natürlich bleibt es letztendlich nur eine lange Röhre, aber die sieht nicht zuletzt auch dank der Prints einfach wunderbar aus (es gibt keinen einzigen Aufkleber!!!).
Die Nanofiguren (oder wie betiteln wir die jetzt? Micro gibt es ja schon) sehen ebenfalls super aus und es sind insgesamt 4 enthalten, auch wenn man nur 3 bräuchte um die gesamte Besatzung darzustellen.
Dasselbe gilt für die Kapsel und das Mondmodul.
Mein einziges Problem ist nun, einen Platz zu finden, denn mit ihrer Höhe/Länge, je nachdem in welcher Position man sie aufstellen möchte, nimmt sie dann doch relativ viel Raum ein.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
-2Punkte
1von 4fanden diese Bewertung hilfreich.