Joerg
Die 250 fleißigsten Beiträger
Joerg“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
Joergs Info
Joergs Zahlen
 
  • 4,5
    Durchschnittliche Bewertung
  • 69
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 8
    Bewertungs-Zähler
  • 15. Juni 2016
    Erste Bewertung
  • 11. April 2019
    Letzte Bewertung
 
 
Joerg's Testberichte
 
 Heilkammer auf Hoth™
Heilkammer auf Hoth™
Heilkammer auf Hoth™
 
Datum:11. April 2019
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Tolle Erweiterung der Echobase
Die Heilkammer hat alles was es braucht und passt einwandfrei zur Echobase aus dem Assault on Hoth Set. Hier hatte es ja keine Heilkammer gegeben.
Insgesamt finde ich gerade bei Hoth Sets gut wenn man diese einzeln in einer gewissen Größe und mit vielen Details zur Erweiterung kaufen kann. Das ist mir lieber wie wenn in einem großen Set alles als Mini Bestandteil drin ist.
Aufgebaut ist das Set recht schnell und einfach.
Auswahl der Figuren finde ich besonders gut, Luke, Leia, und die 2 Medidroids sind alles Figuren die jede Sammlung braucht.
Was mir auch immer gefällt sind Sets die sich klappen lassen. Somit kann man eine kompakte Version zum Aufstellen wählen und sorgt durch Aufklappen beim Spielen für eine bessere Zugänglichkeit.
Das Set findet bei unserem Assault on Hoth Set einen guten Platz und wird meinen Kindern viel Spaß beim Spielen bereiten.
Der Preis hätte allerdings auch etwas geringer sein können.
Selbst finde ich das Set Assault on Hoth als Spielset immer noch eines der besten Sets - mein 7 Jähriger Sohn spielt damit so viel - ob es das UCS Logo verdient hat ist immer noch eine andere Sache.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Leicht
Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+2Punkte
2von 2fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:11. April 2019
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Gutes Set - aber wo ist Sebulba?
Der Aufbau hat Spaß gemacht, wenn es auch eher ein leichtes und kleines Set ist. Besonders die Turbinen sehen aber klasse aus und insgesamt macht sich das Set auch durch den integrierten Standfuß gut.
Zum Spielen sollte es auch viel Freude machen. Der Griff bietet hierzu einen sehr guten Halt und sollte auch hektische Flugmanöver problemlos überstehen.
Die Minifiguren sind meine ich leicht verändert, etwas detailreicher und mit der Ergänzung des historischen Lukes natürlich top.
Zwei Dinge aber, erstens wäre es schön gewesen, wenn beim Griff noch mehr transparente Teile zum Einsatz gekommen wären, damit dieser noch mehr ‚verschwindet‘ und zweitens, wo ist im Vergleich zum Set 7962 bitte Sebulba und sein Podracer? Zu einem Rennen gehören doch zwei, oder nicht? Wenn dieser wenigstens separat erhältlich wäre könnte man die Szene gut nachspielen, so trübt das aber ein wenig die Freude.
Grundsätzlich sind die 20 Anniversary Sets aber für Fans sicher ein Muss.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Leicht
Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+9Punkte
15von 21fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:11. April 2019
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Super Set
Der Snowspeeder ist und bleibt eines der ikonischen Lego Star Wars Sets - daher gibt es wohl auch alle paar Jahre eine Neuauflage.
Der Speeder ist bis auf Kleinigkeiten seinen Vorgängern gleich, was aber daran liegen wird, dass er einfach auch schon sehr gut war. Spaß beim Aufbauen hatte ich trotzdem. Die neue Öffnung des hinteren Cockpitbereichs ist eine deutliche Verbesserung und nun wirklich stabil.
Die Auswahl der Minifiguren ist prima. 2 Piloten, 1 Rebel Trooper und natürlich der einmalige Lando als Sonderfigur. Was will man mehr.
Preis/Leistung geht für mich somit auch in Ordnung.
Nun können wir zu dritt den AT-AT angreifen.
Abbildungen zu dieser Besprechung
(klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen)
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Leicht
Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+4Punkte
5von 6fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:11. April 2019
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Würdige Jubiläumsausgabe
Wir haben bereits den direkten Vorgänger und die UCS Version der Slave I. Das Modell gehört also schon grundsätzlich zu meinen Favoriten.
Klar, die UCS ist natürlich unangefochten ein Meisterstück und ein Must have. Vergleicht man allerdings die 8097 mit der jetzigen Neuauflage sieht man dass Lego hier deutlich daran gearbeitet hat das Modell an vielen Stellen noch besser zu machen.
Gerade die Rundungen und die Form der Slave ist nun ebenso schön wie beim großen Bruder. Trotzdem ist sie sehr robust und solide und eignet sich somit auch sehr gut zum Spielen für den Nachwuchs. Der Griff an der Unterseite ist zwar nicht besonders hübsch, man behält die Slave aber auch bei schweren Kämpfen noch gut im Griff. Außerdem kann man ihn gut im Unterboden verschwinden lassen wenn er nicht benötigt wird.
Aufbau dauerte beim mir zirka 1,5 Stunden und machte wirklich sehr viel Spaß. Im Inneren wird mit vielen Technikteilen gearbeitet, die aber am fertigen Modell kaum zu sehen sind.
Bleiben zwei kleine Kritikpunkte, ich vermisse einen weiteren, kleinen Cargo-Bereich wie beim Vorgänger und dass Boba ein Angry Klon hat anstatt seinem normalen Gesicht ist etwas schade.
Insgesamt bin ich aber wirklich sehr zufrieden damit und kann es nur weiterempfehlen.
Die 20th anniversary Figur wird einen speziellen Platz in meiner Sammlung bekommen.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+6Punkte
6von 6fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 First Order Special Forces TIE Fighter™
First Order Special Forces TIE Fighter™
First Order Special Forces TIE Fighter™
 
Datum:23. Dezember 2016
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Der Tie einfach ein must have
Dieser Tie Fighter sieht klasse aus und macht riesig Spaß! Gerade die Farbkombination schwarz - rot ist sehr schön umgesetzt und passt wunderbar.
Der Aufbau war einfach und ging schnell. Klar, die Flügel zu bauen wiederholt sich natürlich exakt, was aber für mich kein Problem war. Die mehrfach angesprochene Instabilität der Flügel kann ich bisher überhaupt nicht nachvollziehen. Sie halten bei meinem Modell einwandfrei und überstehen auch gefährliche flugmanöver ohne Probleme.
Insgesamt wieder ein tolles Modell von Lego
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Leicht
Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+2Punkte
2von 2fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Y-Wing Starfighter™
Y-Wing Starfighter™
Y-Wing Starfighter™
 
Datum:23. Dezember 2016
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Tolles Set zu einem fairen Preis
Endlich wieder ein Y-Wing. Im ersten Moment dachte ich auch das Modell wäre kleiner. In echt sieht er aber gerade mit und neben den aktuellen X-Wings echt klasse aus und ist mit seinem Zubehör (Ladekran, tolle Figuren...) zu diesem Preis wirklich top. Der Aufbau ist nicht besonders schwer und dürfte in ca. einer 3/4 std. erledigt sein. Das Modell ist sehr detailliert gebaut und ist trotz der recht vielen filigran wirkenden Teile (z.b. Die Triebwerke) sehr robust und schlägt sich bestens im Kampfeinsatz bei meinem 5 jährigen Sohn.
Zum Preis nochmal. Insgesamt finde ich es gut, dass die aktuellen Sets alle etwas günstiger sind wie bei der ersten Rogue One Welle - die Sets waren da alle recht hochpreisig.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Leicht
Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+14Punkte
17von 20fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Kylo Ren's Command Shuttle™
Kylo Ren's Command Shuttle™
Kylo Ren's Command Shuttle™
 
Datum:7. August 2016
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Nicht ganz wie im Film aber trotzdem gut
Kylo Ren, das ist also der neue Bösewicht der aktuellen Star Wars Filmreihe. Jeder Sith Lord braucht natürlich ein besonderes Shuttle. Kylo's hatte im Film zwar keine allzu große Bedeutung, aber trotzdem hat es mir gut gefallen, da es irgendwie etwas majestätisches wie das gute alte imperiale Shuttle aus Episode VI vom Planeten Endor hatte. Beim Set war ich anfangs nicht ganz überzeugt, da ich natürlich a) wusste dass es nicht schwarz wie im Film und b) die Flügel nicht in die V-Position bringen kann. Trotzdem hat es noch in unserer Sammlung gefehlt und da wir einen kylo Ren haben wollten, war die Entscheidung gefallen. Ich muss sagen, dass der Aufbau sehr viel Spaß gemacht hat und das Set eher zu den komplexeren dieser Star Wars Serie gehört. Allem voran die Flügel und die Technik sind toll umgesetzt und funktionieren einwandfrei. Das Modell sieht, wenn man es vor sich stehen hat einfach klasse aus, die Figuren sind sehr schön und es macht sicher auch zum Spielen einen Riesen Spaß. Kylos Helm wirkt aber etwas überdimensioniert und ich hätte gerne noch ein reales Gesicht als Austausch Option gehabt. Die Preise haben mit diesen Star Wars Sets doch enorm angezogen. Insgesamt sind wir aber sehr zufrieden mit dem Set und ich würde es wieder kaufen.
Pro:
- toller Bausatz mit technischen Details
- super Figuren
- sehr stabil
Contra:
- Flügel lassen sich nicht in den Flugmodus stellen (V-Position)
- Farbgebung ist nicht original getreu
- Kylos Helm wirkt etwas groß
- Preis ist knackig
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+10Punkte
11von 12fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Assault on Hoth™
Assault on Hoth™
Assault on Hoth™
 
Datum:15. Juni 2016
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Phantastisches Set mit vielen Details
Ich bin schon immer ein großer LEGO und Star Wars Fan gewesen. Die Figuren und Sets aus den alten Filmen haben es mir besonders angetan. Also war es klar, dass mich die Schlacht um Hoth natürlich brennend interessiert.
Ich habe lange überlegt und mich anfangs von teils schlechten Bewertungen im Netz etwas abschrecken lassen. Habe mir dann aber einige Reviews im Netz genauer angesehen und beschlossen, dass ich das Set haben muss und ich bin nicht enttäuscht worden.
Alle Elemente sind sehr detailliert und liebevoll gestaltet. Das Set wirkt auf den Bilder 'normal' groß - sobald man es aufgebaut hat sieht man erst wie riesig es im Ganzen wirklich ist. Dass es sich um einzelne Bereiche handelt stört mich überhaupt nicht, da es nun mal so ist, dass die Geschütztürme und der Schützengraben vor der Base und der Generator irgendwo in der Nähe platziert sind; alle anderen Bereiche (Ionenkanone, 1x Gefechtsturm, Wampa-Cave) kann man an die Basis andocken.
Zu den einzelnen Bereichen:
Natürlich ist die Ionenkanone von hinten nicht so hübsch, aber dafür sieht sie sonst einfach genial aus. Die Kanone sitzt eh direkt an der Echo Base, somit sieht man die Rückseite nicht wirklich. Die entsprechende Minifigur (Toryn Farr) passt wunderbar in die Kanone rein. Die Feuerfunktion der Kanone ist auch richtig cool - Probleme beim Laden der Kanone sehe ich nicht, man muss natürlich den Hebel halten, damit man nachladen kann, aber das ist kein Problem.
Das Wampa-Cave ist natürlich etwas klein im Vergleich zu dem eigenständigen Set und es ist natürlich eigentlich nicht direkt neben der Station, aber mir reicht es absolut aus und ich finde es toll, dass auch das Wampa dabei ist, es gehört einfach zum Planeten Hoth dazu.
Der Powergenerator hat nur 3 anstatt 4 Bauteile; ok, das hätte man durchaus 'richtig' machen können. Vielleicht hätte dann die Explosionsfunktion nicht mehr so gut funktioniert wie gedacht. Es macht auf jedenfall viel Spaß den Generator zu 'zerstören'.
Der Gleiter ansich ist auch wirklich toll, ich habe bereits den Vorgänger in grau - dieser ist exakt gleich aber nur in orange - gefällt mir sehr gut.
Die Gefechtstürme und der Schützengraben lassen sich gut platzieren und durch die klappbaren Bereiche schön anordnen. Alle Geschütze und die Türme stehen auf Ankerplatten und können dadurch beliebig versetzt werden.
Zur eigentlichen Base - Was mir besonders gut gefällt, das Tor öffnet und schliesst einwandfrei und sieht einfach genial aus - ein Gleiter passt mit etwas Geschick gut durch.
Das Gehege für das Tauntaun sieht gut aus, der Kran ist funktional und in Kombination mit dem neuen Transport-Fahrzeug eine tolle Ergänzung.
Die Kommandozentrale hätte ein bisschen größer ausfallen können, die Bedienelemente und der Bildschirm sehen aber cool aus.
Das Innere der Station wurde im Netz oft für die sichtbaren Technikteile kritisiert - klar, man sieht diese, aber die Station sieht selbst im Film sehr funktional und technisch aus. In der Station selbst fehlt mir noch die Medi-Station - schade, dass diese hier nicht mit dabei ist.
Die Minifiguren gefallen mir alle sehr gut, sehen einfach klasse aus. Die 2 Piloten hätte man bei LEGO noch etwas unterscheiden können, leider ist hier nur der Helm verschieden - wobei diese wiederum wirklich toll bedruckt sind. Auch eine Prinzessin Leia hätte ich gerne als Ergänzung in diesem Set gesehen und etwas mehr imperiale Truppenstärke wäre schön gewesen.
Der Zusammenbau hat mich überraschenderweise doch länger gebraucht wie ich das eigentlich gedacht hatte. Das liegt an den vielen kleinen Details und den vielen Technikteilen die verbaut sind. Ich hatte großen Spaß beim Zusammenbau und das Entstehen der Station ist wirklich spannend. Die Anleitung war gut, einzig würde man sich manchmal wünschen, dass die zu verbauenden Teile noch extra gekennzeichnet werden - man muss doch manchmal sehr suchen wo was hinkommt.
Pro:
- sehr detailiert und liebevolles Design
- Gefechtstürme und Kanonen können umgesetzt werden
- Eingangstor und Funktion der Station
- Ionenkanone selbst und die geniale Feuerfunktion
- tolle neue Minifiguren
- schönes Komplettset
- ist auch toll bespielbar!
Contra:
- fehlende Medi-Station
- Power Generator nicht original
- wenige Imperiale Truppen
Mein Fazit:
Wer nur ein Set haben möchte um es in die Vitrine zu stellen wird evtl. etwas enttäuscht sein, da es sich nicht wie beim Sandcrawler oder dem Ewok-Dorf um ein Zusammenhängendes Gebäude/Fahrzeug handelt. Dies dürfte allerdings auch an dem Umfang der Station liegen, die ja nicht nur Station (wie die alte Echo-Base) beinhaltet, sondern auch die Schützengräben vor der Station, den Power Generator und die Kanone in der Nähe. Alle die ein tolles LEGO Set zur Schlacht von Hoth wollen, kommen hier voll auf ihre Kosten. Gerade in Kombination mit einem AT-AT (der leider gerade nicht erhältlich ist) kann man hier durch die gute Bespielbarkeit die Schlacht um Hoth sehr schön nachspielen. Ich würde das Set jederzeit wieder kaufen und freue mich jeden Tag gemeinsam mit meinem Sohn.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Immenstaad
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+6Punkte
11von 16fanden diese Bewertung hilfreich.