19Karl90
Die 25 fleißigsten Beiträger
19Karl90“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
19Karl90s Info
19Karl90s Zahlen
 
  • 1,5
    Durchschnittliche Bewertung
  • 295
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 2
    Bewertungs-Zähler
  • 23. Juni 2018
    Erste Bewertung
  • 4. November 2018
    Letzte Bewertung
 
 
19Karl90's Testberichte
 
Datum:4. November 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
1 / 5
1 / 5
Schlechtestes Set bisher
Das ist mit Abstand eines der schlechtesten Sets die es gibt!
Hier stimmt fast gar nichts, die Mini Slave One ist ganz cool, das rote Flitzerchen ist okay, sieht halt nach nix aus, was in einem Display ausgestellt werden könnte.
Die einzelnen Räume wirken recht lahm, kein Vergleich zum Todesstern oder dem aktuellen Falken. Der Knall für mich ist die „Nein, ich bin dein Vater“ Szene und die Carbonitkammer. Der Arm wirkt einfach nicht, wie er soll, Die Carbonitkammer gab es schon mal als besseres Modell und ist hier gar nicht mal festgemacht. Was soll das??
Außerdem merkt man, dass hier mit dem Rotstift gebaut wurde.
Die Unterkonstruktion ist nur ein Kreuz aus Bricks, wenig stabil und der Boden der Räume ist eine Platte dick, nicht wie bsw. beim Falken 1 Stein dick. Außerdem sind die Stäbe des obere Kreuz nur an einem (!) Hinge befestigt, außen liegt es auf. Der Deckel ganz oben liegt auch nur auf dem Kreuz auf, OHNE Befestigung. Absolut unmöglich, dazu teilweise sind die Abschlüsse der Mauern gefliesst, teilweise mit Noppen. Wohlgemerkt, dann aber mit einer Noppenhöhe Unterschied an den Übergängen. ;-)
Dieses Set ist echt ein Schlag ins Gesicht der Lego/Star Wars/Display Fans. Für Kinder als Spielset schlecht und zu teuer! Für 300€ gibt es über 4000 Teile in Ninjago City, das ist ein Kinderspielset, wo die kleinen ewig bauen und spielen können.
Hier gibts einfach kaum was zu bespielen. Ein paar Türen, die Carbonitkammer, die beiden Fluggeräte.
Die Figuren sind gut, aber dafür gibt man keine 350€ aus.
Nein
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
1 / 5
1 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
+191Punkte
213von 235fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:23. Juni 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
2 / 5
2 / 5
Zu viele Contras
Contras:
Aufkleber - geht gar nicht, genauso wie beim Porsche oder dem UCS Falcon, bei solchen Preisen MUSS es Print sein!
Motor - das ist kein orginalgetreuer Bugatti W16, das ist ein V8 mit zwei angeflanschten R4, mit 3 Kurbelwellen. Da gibt es bereits Eigenkreationen mit besserem Motor
Anleitung zu einfach - also komm Lego, 3600 Teile auf über 600 Seiten?! Teilweise spiegelbildliche Bauschritte auf zwei Seiten gesplittet, wo bleiben die kurz und knackigen Anleitungen?
Highspeed Schlüssel - nett gemeint, aber schlecht umgesetzt. Der wirkt nicht sonderlich wertig und ist eher über
Getriebe - die Schaltwippen am Porsche waren net, hier sind sie aber eher mau ausgeführt, sieht albern aus.
Türen - hängen durch, Porsche war hier besser!
Zu bunt - warum müssen Zahnräder und Achsen neuerdings kunterbunt sein? Solche Paradiesvögel sind grauenhaft, wäre alles in Schwarz oder Grau - geil!
Löchrig - teilweise löchrig, man kann durch den Fußboden zum Beifahrer durchfummeln, Mensch!
Coole Technik komplett verbaut - wie schon beim Porsche kann man das Chassis nicht abnehmen und das Getriebe/Motor arbeiten sehen.
Pro:
Coole Optik - Heck und Seitendiffusor sind klasse.
Schönes Interieur - (bis auf die Schaltwippe) sehr schönes Interieur.
Geile Felgen - geiles gedrucktes (!!) Emblem in den Felgen - optisch coole Bremsanlage
Nein
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
1 / 5
1 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
2 / 5
2 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
+50Punkte
82von 114fanden diese Bewertung hilfreich.