backfischvodka
Die 100 fleißigsten Beiträger
backfischvodka“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
backfischvodkas Info
backfischvodkas Zahlen
 
  • 4,3
    Durchschnittliche Bewertung
  • 161
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 9
    Bewertungs-Zähler
  • 6. Dezember 2017
    Erste Bewertung
  • 22. Oktober 2018
    Letzte Bewertung
 
 
backfischvodka's Testberichte
 
Datum:22. Oktober 2018
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Endlich bekommt man was für sein Geld
Ich kannte den Motor aus dem 42055 und bin mit der Leistung sehr zufrieden. Habe mir dann vor ein paar Tagen einen Emerald Night geholt und wollte den Natürlich aufrüsten (Das ist der vermutlich einzige Zug, der mit einem XXL-Motor ausgestattet wird). Als ich den Preis auf der Website sah, konnte ich meinen Augen nicht trauen. Nur 14,90 Franken! Während ein EV3-Akku fast 130.00 kostet! Das ist mal preiswerte Lego-Elektronik. Da bekommt man ja mal was für sein Geld. Und gegen den Motor kann man ja wirklich nichts sagen, das ist wohl das fetteste, zerstörerischste Ding, dass die Lego-Welt gesehen hat! Einfach nur toll!
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+7Punkte
7von 7fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:28. Juli 2018
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
1 / 5
1 / 5
Die nächste Enttäuschung
Habe mir schon länger kein Technic-Set mehr zugelegt. man muss leider sagen, dass das Niveau der neuen Modelle zu wünschen lässt. Angefangen hat es mit diesem schrecklichen blauen Abschlepptruck mit 6 Reifen: winzige Funktionen in einem Riesenmodell. Dann kam der Bugatti Chiron. Der war optisch vielleicht ganz ok, aber nach dem, was ich so in den Bewertungen gelesen habe, ist das Modell technisch gesehen echt mies. und jetzt das: ein hässliches, unrealistisches gefährt, dass aber überhaupt nichts mit den normalen technic-Sets zu tun hat. Das ding sieht aus wie aus einem Avatar-FIlm oder so. Und die Draohne, da kann ich meinen Vorgängern nur zustimmen, sieht echt nach lego City aus.
Und das alles, nachdem Technic vor kurzem noch so schöne Sets rausgebracht hat. Der Schaufelradbaggeer und der letzte Volvo waren wirklich schöne Modells.
Lego, ihr hattet schon viel bessere Sets. Klar, mutig mal was neues zu machen, als immer nur diese Baumaschienen, aber so ein Ding ist echt eine Zumutung.
Nein
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
-10Punkte
54von 118fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:22. Mai 2018
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Stattliches Set, stattlicher Preis
Der Millenium Falcon dürfte das wohl grösste und detailreichste (und meist bewertetste...) jemals verkaufte Legoset sein. Der Kaufandrang war so gross, dass ich es 2 mal verpasste, mir einen zu bestellen, und ihn dann an der Bricklive-Messe in Basel für teure 1200 ChF.- kaufte. Messen sind teuer...
Nach einer anstrengenden Runde schleppen von diesem 13 Kilo Ding, durfte man sich daheim an der grössten Anleitung aller Zeiten erfreuen. Ausserdem sind die Säckchen in 4 Kisten verteilt, allerdings weder in ihrer Rheienfolge, noch alle Säckchen einer Nummer in einer Kiste, was schon mal nerven kann. Der fünftägige Bauspass mach dann aber alles wett. Der etwas leere Hinterteil des Falken lässt auch eine schöne aufrüstung mir LED-Lampen zu. Nur die Hohlräume im innern stören ein bisschen, da hätte man das Innere schon etwas vergrössern können. trotzdem unglaublich, wie viel man schlussendlich für einen Haufen plastik bezahlt.. xD
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Anspruchsvoll
Sehr Anspruchsvoll
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
-2Punkte
1von 4fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:6. Februar 2018
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Schön, aber nicht passend
Das Set ist, gelinde gesagt, ein etwas unkonventionelles Modular Bulding. Es hat tolle Farben, ist eine lustige Idee und doch fehlt was. Zunächst: das Diner ist ein tolles Set. Der unterste Stockwerk ist ein Amerikanisches Lokal, im Zweiten Stock gibts ein Boixstudio und Oben ist ein Tonstudio (recht viele Studios ;-)) Im Lokal sind Boden und Küche etwas Langweilisch, um nicht hässlich zu sagen, gestaltet, Das Boxstudio könnte etwas Teppich vertragen, Das Tonstudio ist ganz OK. Beim Bau wird man wieder einmal Zeuge vieler spezieller einsatzmöglichkeiten von Legosteinen z.B bei den seitlichen Fenstern im 2. und 3. Stock, die Kopfüber montiert sind und dem farbigen Streifen beim Diner im Parterre.Allesinallem ein recht tolles Set. Doch es passt einfach nicht zu den anderen Modulars, es ist zu modern. Am besten sieht es zwischen dem Palace Cinema (rechts) und dem Pariser Restaurant (links) aus. Zunächst gibt es da liks keine Wahd, die durch das fehlen der Linken Wand des diners sichtbar wird, auch wenn die zwei Treppen (vom Diner und vom Pariser Restaurant) nebeneinander zugegebenermassen etwas seltsam sind.
Aber Leute, mit den letzten Modular Buldings wurden wir so verwöht, da kann sich Lego doch einen Ausrutscher leisten, oder? Fazit: Kaufen!
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Anspruchsvoll
Anspruchsvoll
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+4Punkte
9von 14fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:23. Januar 2018
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Super Schach
Ein wunderbares set, vor allem als Geschenk.
Eigentlich gehört das Set gar nicht mir. CIh habe es einem Vrewandten zu Weihnachten geschenkt und durfte es selbst zusammenbauen. Der Aufbau ist ziemlich simpel und trotz etwas repetativen Abschnitten interessant. Die Muster in der Wand lassen das Set nicht so plump wirken und es enthält einen praktischen Aufbewahrungsort. Die Spielfiguren sind, anders als bei der Version mit den Piraten, leicht voneinander zu unterscheiden. die Figuren lassen sich des weiteren auch leicht von der Platte trennen, sodass das Spielen Angenehm ist und man nicht immer wieder die Figuren zusammensetzten muss. Auch gut finde ich, dass man das Schachspiel in der mitte auseinandernehmen kann, um so die Aufbewahrung zu erleichtern. Schade ist nur, das das Iconic Schachspiel in keinem Geschäft erhältlich und auf der Website so schwer zu finden ist (wer auch immer das liest, hat das Set gefunden und somit meinen Respekt verdient ;-) ).
Fazit: Super set, zum spielen und zum bauen, und ein tolles Geschenk. Kaufen
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+11Punkte
12von 13fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Tower Bridge
Tower Bridge
Tower Bridge
 
Datum:7. Januar 2018
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Nach so langer Zeit...
"die Towerbridge: mit meinen 8 Jahren der stolz meiner Lego-Sammlung. Der erste Aufbau beinhaltete Fehler, natürlich, doch schmälerte das meinen Stolz, ein Set für 16-Jährige zusammengebaut zu haben nicht. Und jetzt, 2017, kommt die Neuauflage. Eine lange zeit ist vergangen, die Towerbridge schlummert in einer Plastikkiste, und ich entschliesse mich, sie erneut zu errichten."
So könnte die Geschichte meiner Brücke klingen und ich muss sagen, sie klingt etwas kitschig. Aber egal, endlich komme ich dazu, eine Bewertung meiner allerliebsten Towerbridge zu verfassen. Sie ist das vermutlich längste Set, dass lego jemals hervorgebracht hat, mit ihren 128 noppen länge ist sie ein wunderschöner Platzverschwender. Hoch ist sie ebenfalls, doch nicht extrem, eine zurückhaltende Eleganz. eigentlich ist diese Bewertung komplett unnötig, was könnte man schon als Kritik anbringen?
Der Bau ist zwar etwas eintönig, doch ist das ein Minimum an Kritik. Die Towerbridge ist das gelungenste Set von Lego, dass ich kenne!
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Anspruchsvoll
Sehr Anspruchsvoll
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+3Punkte
3von 3fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 The Joker™ Manor
The Joker™ Manor
The Joker™ Manor
 
Datum:7. Januar 2018
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Zunächst: das ganze Set ist RIESIG! Allein die Höhe, es überragt die Tower Bridge bei weitem und kommt schon fast an Ninjago City heran. Die Fassade: Top, mit diesem... Farbenfrohen Dings vorne kommt auch ein bisschen Farbe rein. Die Teile dieses Dings sind dort ja auch zum ersten mal erhältlich, für mich ein weiterer Kauffaktor. Dann der Turm des Sauron, da ist die Farbe etwas kitschig, doch ist
dieser durch das Joker-Schild fast nicht sichtbar. Nun muss ich ehrlich sagen, ohne die Achterbahn hätte ich das Set vermutlich nicht bestellt. Sie ist viel schneller als man erwartet und die Teile lassen viele Kombinationsmöglichkeiten zu. Die teile wurden ja Extra für dieses Set entwickelt, lassen aber leider keine Aufrüstung mit "Power Functions" zu. Die Boxhandschuhe auf der Vorderseite sind eine nette Idee, lassen sich allerdings nicht sehr gut bewegen, die Stützpfeiler der Achterbahn stehen im Weg.
Nun kommen wir zum inneren, dass meiner Meinung nach weniger gelungen ist. Die Eingangshalle, der Saal mit den Spiegeln ist schlichtweg nicht schön. Er hat keinen Boden, da ist einfach ein grosse Lücke. Ausserdem sieht man von unten den Mechanismus der Boxhandschuhe, den man leicht hätte verstecken können und der Eingang hat keine Tür. Ansonsten sind die unteren Zimmer eigentlich gut gelungen, sie entsprechen div. Szenen aus dem Film, nur haben sie vom Eingang aus keine Zugang.
Zu den nächsten Stockwerken, diese sind ihren Vorgängern ganz ähnlich und gar nur angedeutet einfach eine Wand mit knapp einer noppe boden, zum spielen also
völlig ungeeignet. Allerdings macht das Lego öfters bei Sets (ausser bei den Modular Buldings, aber die sind ja eine Klasse für sich). Das mache ich ja eigentlich nicht, aber dort habe ich zusätzlichen Boden angebracht.
Als nächstes kommt der Teil des Gebäudes, indem ja die Schlussszene (cool, drei "s") stattfinden soll. Dort ist während dem bauen ja ausnahmsweise eine richtig schön grosse Fläche entstanden. Und diese wird dann einfach nicht genutzt! Klar, dort kommt der Joker-Kopf aber daneben währe so viel Platz und statt diesen zu nutzen kommen da einfach zwei schlichte Kisten hin. Sehr schade. Die Rutschbahn im Kopf funktioniert bei normalen Minifiguren einwandfrei, doch alle in diesem Set enthaltenen Minifiguren sind so vollbepackt mit Umhängen, Mänteln etc. dass sie immer darin stecken bleiben.
Doch Alles in Allem kann die Innenseite mit ein bisschen Überarbeitung sehr schön werden. Die Fassade ist allerdings ein echter Hingucker, doch nach den wenigen lobesworten, die dieses Set erhält, sind da viele anderer Meinung. Wenn es euch stört könnt ihr das ganze Zeug auf der Vorderseite weglassen und ein richtiges Herrenhaus entstehen lassen. Allerdings ist das ja auch Batmans Haus, eingenommen von Joker, da muss es ein bisschen verrückt aussehen ;-)
Fazit: schöne Fassade, Tolle Achterbahn, etwas dürftige Einrichtung. Aber dennoch: Kaufen!
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+16Punkte
24von 32fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:7. Dezember 2017
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Ein Augenschmaus!
Ich hatte die Modular-Buldings Brickbank vor einiger Zeit bei einem Verwandet gesehen und war begeistert. Daraufhin bestellte ich mir die vier restlichen, noch bei Lego verfügbaren Modular-Buldings. Die Lieferzeit war leider ziemlich lang, über zwei Wochen. Mir gefiel das "Stadtleben" weitaus am besten, doch der 2.Platz geht eindeutig an das "Chez-Albert". bei diesem Set begeisterte mich vor allem die Kreativität, mit der die Legoteile eingesetzt wurden. Eine Dachstruktur aus Croissants, Muscheln und Kotflügeln; eine Tischlampe aus einer Weinflasche und einem Blumetopf. Mir sit aufgefallen, dass die meisten Gebäude von Lego nur darum schön sind, weil die teile nicht nur senkrecht, sondern auch waagrecht und kopfüber eingesetzt werden. bei diesem Modular-Bulding ist dies klar der Fall, die ganze Fassade des ersten Stocks ist seitlich gebaut. Grossen Respekt an den Designer, man bemerkt den Übergang Ü-BER-HAUPT nicht! das Modell beinhaltet auch ein kleines Motorrad. Die Minifiguren kann man zu lustigen Szenen aufbauen. Der eine Typ macht einen Heiratsantrag während der Kellner dahinter auf einer herumliegenden Vodkaflasche ausrutscht. Jedoch ist des Gebäude von der Fläche gesehen eindeutig das kleinste der Serie. Vorne fängt das Restaurant wegen dem Vorgarten erst Spät an und die Treppe mit dem kleinen Balkon nimmt den darauf folgenden Stockwerken ziemlich viel Fläche. Ausserdem kommt durch ebendiesen Balkon die Wand des Danebenliegenden Hauses zu vorschein, diese Problem konnte ich nicht lösen.dennoch ist das Chez-Albert garantiert eins der schönsten Modular-Buldings. ;-)
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
5 / 5
5 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Anspruchsvoll
Anspruchsvoll
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+16Punkte
18von 20fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:6. Dezember 2017
Kunden-Avatar
Alter :14-18 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Wunderbares Set!
Ich hatte die Modular-Buldings Brickbank vor einiger Zeit bei einem Verwandet gesehen und war begeistert. Daraufhin bestellte ich mir die vier restlichen, noch bei Lego verfügbaren Modular-Buldings. Die Lieferzeit war leider ziemlich lang, über zwei Wochen. Mir gefiel das "Stadtleben" weitaus am besten. Einerseits die Grösse und andererseits die Detailverliebtheit. Nachdem ich vom Dedectivs-Office einigermassen enttäuscht war konnte eich nach etwa 8 Stunden Bauzeit ein Meisterwerk bestaunen. Die vielen Räume können einem vielleicht eine Freude bereiten! ich finde, bei
4´000 Teilen sind knappe 300 ChF.- vollkommen gerechtfertigt. ich habe noch Ninjago-city gekauft, um drei modulare "Ecken" zu besitzen. Alleinstehend ist das "Stadtleben" eine Schönheit. Womit wir bei der Kritik wären: stellt man es mit den anderen Modulen auf, zerstört es die Ordnung der Strassenlaternen. Das hat mich so genervt, dass ich für die Modular-buldings eine fixe Rheienfolge festlegte und die Laternen so anordnete, das sie alle den gleichen Abstand hatten. Weiterhin verhindert das "Stadtleben" die Modulars zu einem vernünftigen Häuserblock zusammenzustellen. Da es aus einenhalb Platten besteht, geht es nicht mehr auf, die Modulars auf der Anderen Seite kommen nicht mehr zur gleichen Länge. ich spielte mit dem Gedanken, noch des Ghostbusters-Firehouse dazu zu kaufen, um erstens Vier Ecken zu haben und zweitens die halbe Platte mehr des "Stadtlebens" auszugleichen.
, doch ich entschied mich dagegen, und baute ein eingenes (bei weitem nicht so schönes) Modul auf einer halben Platte.so entstand ein wunderbares "Quartier" Allgemein finde ich, dass "Bauen mit Modulen" eine wunderbare Serie ist, die bestimmt eine Zukunft hat. ich freue mich schon auf das nächste Set, das amerikanische Diner.
Abbildungen zu dieser Besprechung
(klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen)
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :14-18 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Anspruchsvoll
Anspruchsvoll
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+28Punkte
33von 38fanden diese Bewertung hilfreich.