Vorhansen
Mitwirkender Nummer 1
Vorhansen“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
Vorhansens Info
Vorhansens Zahlen
 
  • 3,4
    Durchschnittliche Bewertung
  • 681
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 17
    Bewertungs-Zähler
  • 25. Februar 2018
    Erste Bewertung
  • 15. März 2019
    Letzte Bewertung
 
 
Vorhansen's Testberichte
1 von 2
 
 
Datum:15. März 2019
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Super
Und weiter geht’s mit der tollen Xtra Reihe. Endlich wieder Sticker! Gut erinnere ich mich an die begehrten Stickerbögen aus meiner Kindheit, welche es damals unter anderem zu einem Bauideen-Heft dazu gab.
Bei diesen 5 Stickerbögen gibt es viel zu entdecken. Eine ganze Stadt lässt sich hermit ausstatten und bekleben, mit allen lebenswichtigen Schildern, Zeichen und Symbolen, das ganze mit einer guten Portion Humor dabei.
Obwohl mir persönlich bei Schildern/Zeichen eher sehr schlichte und minimalistische Darstellungen, mit so wenig Schrift wie möglich, gefallen, hat es mir die Liebe zum Detail hier, mit vielen Andeutungen und Reverenzen zu existierenden Lego-Kleinteilen und Tieren, sehr angetan.
Meine persönlichen Highlights: das Bananenschalen-Ausrutsch-Warnschild, das badende Männchen, das Concert-Schild, das klassische Zebrastreifen-Männchen, die "200m Tasse" und die Lesson- bzw. Missing-Aushänge, mit den typischen kleinen Telefonnummern zum „abreißen“.
Den Burger, als Reverenz an alte Zeiten, habe ich sogar noch auf einem ganz alten Legostein aus den frühen 90ern. Da werden Erinnerungen wach.
Ich hab mir die Sticker heute geholt, danach Freunde getroffen und alle waren so begeistert (Handys, Computer und diverses wurden beklebt), dass ich mir jetzt, nachdem sich jeder bedient hat, direkt nochmal einen neuen Satz holen werde!
Dazu gibt es passende Lego-Teile, welche beklebt werden können, darunter ein schönes, mit Ornamenten verziertes, klassisches, Ladenschild (neu in meiner Sammlung:) und eine tolle, transparente, 1*5*5 Scheibe, welche mir auf den Fotos online gar nicht auffiel und von welcher man nie genug haben kann.
Ich habe das Produkt als Mittel-Schwer eingestuft, weil das Präziese aufkleben gar nicht so leicht ist.
Volle Punktzahl.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+3Punkte
3von 3fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:21. Februar 2019
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
2 / 5
2 / 5
Verschlimmbesserung einer wunderbaren Vorlage
Die Lego Ideas Vorlage von Andrew Clark a.k.a. AndrewClark2, hatte mich sofort begeistert und mit Vorfreude beschert. Sowohl als Flintstones wie als Lego Fan. Den Fotos nach ein perfektes Set. Der Designer hat es geschafft, den geschwungenen Stil der Comic-Vorlage perfekt in ein plastisches Lego Set zu übersetzen. Das Formschöne Haus hat so viel Ausstrahlung, dass ich es nicht erwarten konnten es aufzubauen. Auch in der Ausstattung, ein bis in jedes Detail verliebtes und durchdachtes Design, welches es versteht, die verfügbaren Lego Teile perfekt zu nutzen. Die Keule steht Bamm-Bamm perfekt, der gigantische Lego-Truthahn macht in diesem Kontext noch mehr Sinn den je, auch Lego Kleinteile wie der geschwungene Pflanzenhalm passen wunderbar. Sogar die Figuren sind auf den Punkt. Ihre aufgedruckten Gesichtsausdrücke spiegeln den Charakter der Figuren, trotz der Flachheit der Legoköpfe, wieder.
DIE Finale Umsetzung des fertigen Produktes ist dermaßen verkorkst, dass es fast nicht zu glauben ist. Angefangen bei einem der gravierendsten Details; der Fassade. Entgegen der formschönen, authentisch abgerundeten Vorlage, bekommen wir hier eine absolut flache Hausfront. Das Gebäude wirkt dadurch einfach nur faad und formlos. Dieser Eindruck zieht sich fast durch alle weiteren Veränderungen: das Auto wirkt einfach nur noch klobi, grob und unharmonisch. Der Palmen-Stamm ist dagegen nur noch dünn, ebenso der flachere Fernseher. Auf wichtige, von Flintstones Fans geschätzte Details wie den Vogel-Plattenspieler, überhaupt nur ein einziges Tier-betriebenes Gerät, wurde vollkommen verzichtet. Dafür gibt es drei Kegel und eine Bowling-Kugel, hier wurden eindeutig die falschen Kriterien gewählt. Das Lego-Teil für die Tischplatte ist mir neu, sieht schön aus, ist aber ebenfalls unpassender als jenes der Vorlage. Immerhin haben die Fenster-Vorhänge ein Tiger-Muster, nicht, dass es das so wichtig wäre aber es sieht schön aus.
Abgesehen von der flachen Fassade, sind der größte Reinfall die verkorksten Figuren-Gesichter - mit den Flintstones Charakteren haben sie nicht mehr viel gemein. Durch Barney und Fred’s Augen wirken die beiden Figuren sogar leicht verstörend. Barney’s zu lange Füße lassen bezweifeln, ob die Verantwortlichen dieses Sets überhaupt die Vorlage kennen, da ihnen die wichtigsten Details sowie der Humor der Flintstones in diesem Set fast vollkommen entgangen ist. Auf Pebble, Bamm-Bamm und den Dino müssen wir vollkommen verzichten.
Da ich weder die Vorlage noch das vorliegende Set aufgebaut habe, kann ich mich zur Baufunktion und Stabilität nicht äussern. Möglich, dass Details an Haus, Palme und Auto (dessen Dach ist nun nicht mehr vollständig aus Plastik sondern aus Stoff) aufgrund von Stabilitätsfragen entschieden wurden. Im Bezug auf die Häuserfront, die verkorksten Figuren sowie die Lieblosigkeit und der Geiz bei den Details und Kleinteilen, würde dies den Gesamteindruck jedoch nicht merklich verbessern.
Der Preis ist ebenfalls zu hoch.
Nein
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
2 / 5
2 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Leicht
Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
+66Punkte
86von 106fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:3. Januar 2019
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
2 / 5
2 / 5
Uninspiriert und unvollständig
Auf den ersten und auch auf den zweiten Blick, ist dies für mich das bisher uninteressanteste und am wenigsten begehrenswerte Creator-Expert Model. Es will nicht so richtig klicken. Genau wie der Vorgänger das Diner geht dieses Modell in eine eher modernere Richtung. Obwohl mir persönlich die klassischeren Architekturen besser gefallen und es bei jenen im Grunde noch endlose Einflüsse und Möglichkeiten gibt, finde ich das Konzept einer großen Bandbreite unterschiedlicher Stilrichtungen grundsätzlich begrüßenswert und spannend. Leider wirkt dieses Modell insgesamt uninspiriert und unvollständig. Es gibt zu wenige Aha-Effekte. Weder bei der Fassade und noch weniger im Innenleben. Erstere wirkt einfach etwas faad und sowohl in der Farbgebung wie den Ornament-Vartiationen unharmonisch.
Das Thema der Auto-Werkstatt/Tankstelle ist schön, gerade jetzt, wo es bei diversen der Expert Vorgängern schon ein Auto mit dazu gab und mit Sicherheit haben die meisten Legofans genug Lego-Autos als Kundschaft. Der Abschlepplaster selbst ist sogar das schönste Objekt des Sets. Aber eine Autowerkstatt mit nur einem Auto? Bei dem Preis? Ein zweites Auto alleine würde den Gesamteindruck des Sets steigern. Speziell ein tolles Modell. Es gibt so viel Potenzial hier an Ideen für seltene Modelle, welche noch seltenere Steine bedürfen und welche die Herzen von Lego-Liebhabern höher schlagen lassen würden. Die Bodenfarbe für die Autowerkstatt innen ist unpassend gewählt. Hier hätte einfach durchgehend befließt werden sollen wie aussen bzw. eine andere Farbe für die Basisplatte gewählt werden können.
Im Bezug auf die Bautechniken, ist das Erdgeschoss das spannendste, mit einigen charmanten Mechaniken: das hochfahrende Garagentor rollt sich innen auf, es gibt eine verstellbare Hebebühne, der Kran des Abschlepplasters lässt sich ebenfalls hoch und runter fahren und selbiger hat als spannendes Bau-Detail Stossdämpfer mit zwei integrierten Ferngläsern. Stolz prangt über der Zapfsäule das Octan-Logo, welches an vergangene Lego-Zeiten erinnert.
In der Ausstattung des Hauses und des Sets wurde leider auch sehr gespart, sie ist genau so faad wie die Fassade. Es wirkt alles, als hätte man auf den letzten Drücker noch eine Einrichtung hinein geschmissen ohne sich, abgesehen von der 45 Grad Bauweise einer Innenwand, wirklich Gedanken darüber zu machen. Im ersten Stock befindet sich eine langweilige, wie hinein geschmissene Tierarztpraxis. Eine Handvoll Tiere bekommen wir dazu. Das Lego-Sortiment gibt mittlerweile genug, teils seltene Tierchen her, mit welchen man uns hier hätte beglücken können. Gerade aus vergangenen Minifiguren Serien, so z.B. die Bulldogge oder die neue Maus aber mit diesen Kleinteilen wird hier leider mal wieder gegeizt. Immerhin bekommen wir den putzigen, seltenen Hasen. Dafür die gleiche alte Ausgabe der Lego-Zeitung die es schon seit Jahren gibt. Wie schwer kann es denn sein, ab und zu ein neue Design für eine Lego-Zeitung bzw. eine neue Tagesausgabe herzustellen? Langweilig. Eine nette Indiana-Jones Referenz gibt es beim Namensschild des Arztes.
Das Apartment im zweiten Stock mit dem unförmigen Fernseher, wirkt genauso lieblos und bietet keine interessanten Neuigkeiten. Die Krönung ist dann die Dachterrasse, aufs geizigste ausgestattet mit einem Schirm, einem Liegestuhl und eine Blumenkasten mit ganzen drei Pflänzchen.
Auch die Minifiguren sind langweilig. Alles schon gesehen. Keine sticht Charakterlich heraus. Auf der anderen Seite haben mir für die Expert-Häuser die klassischen, schlichten Lego-Gesichter am besten gefallen. Das hatte Stil, war reminiszierend und hat gleichzeitig die Fantasie angeregt.
Der Preissprung ist, vor allem für dieses uninspirierende Set, zu hoch.
Nein
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Nein
+91Punkte
101von 111fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 
Datum:12. Dezember 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Gute Serie
Genau wie bei der ersten Xtra Serie, so ist auch diese Weiterführung ein guter Ansatz mit inhaltlichem Potenzial nach oben. Grundsätzlich wirken die Packungen etwas mager und uninspiriert zusammengestellt, speziell wenn man betrachtet wieviel Potenzial und seltene Stücke der Lego-Teile-Katalog mittlerweile bietet. Der perfekte, charmante Hummer z.B. hätte mein Lego-Herz höher schlagen lassen.
Vor allem aber nicht nur für Lego Anfänger, ist bestimmt auch dieser Beutel, eine willkommene und hilfreiche Erweiterung. Ich freue mich vor allem für die ganzen Kinder, welche noch keinen Hai besitzen und nun endlich, für verhältnismäßig sehr kleines Geld, einen bekommen.
Hoffentlich kommen noch viele weitere Xtra Serien.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Spielerfahrung (Optional)
2 / 5
2 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+11Punkte
11von 11fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:25. Juli 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
1 / 5
1 / 5
Nein nein nein.. ...nein
Die neuen Xtra Kleinteil-Packungen sind eine lange ersehnte Bereicherung, gleich ob man eine bestehende Sammlung erweitern oder von vorne anfangen möchte. Sie können die Lego-Welten erweitern und ausstatten.
Diese lieblosen, schäbig bedruckten flachen Platten mitsamt wenigen, vorgegebenen Steck-Möglichkeiten, haben nichts mit der Lego-Idee zu tun.
Nein
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
+72Punkte
78von 84fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:25. Juli 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Endlich wieder Kleinteile
Die neuen Kleinteil-Packungen sind eine lange ersehnte Bereicherung, gleich ob man eine bestehende Sammlung erweitern oder von vorne anfangen möchte. Die Thematische Aufteilung ist nett gemacht. Insgesamt wirken alle Packungen manchmal etwas lieblos zusammengewürfelt.
In diesem Set enthalten sind fast ausschliesslich sehr kleine Teile, viele davon bedruckt. Damit lässt sich ein Laden oder Lokal ganz ordentlich ausstatten. Die Pizzen sind geliebte Klassiker, das Croissant kann noch einer werden und die Geldscheine kann man immer gebrauchen. Leider nur eine Kiste.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+5Punkte
5von 5fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:25. Juli 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Endlich wieder Kleinteile
Die neuen Kleinteil-Packungen sind eine lange ersehnte Bereicherung, gleich ob man eine bestehende Sammlung erweitern oder von vorne anfangen möchte. Die Thematische Aufteilung ist nett gemacht. Insgesamt wirken alle Packungen manchmal etwas lieblos zusammengewürfelt.
Über diese Packung werden sich vor allem jene freuen, welche an einer Stadt bauen. Mit den 4 Ampeln lässt sich eine ganze Kreuzung ausstatten. Zu dieser Stadt-Szene gibt es passend einen Haufen Müll und alles was man zum wegräumen dazu braucht. Eine zweite, graue Mülltonne wäre nett gewesen, denn nicht alles hier ist Bio-Müll, auch eine zweite Flasche oder noch besser eine Dose würde das Gesamtbild vervollständigen. Die Schubkarre hat nicht das markante Mittelrad aus Gummi sondern zwei aus Hartplastik an den Seiten und wirkt dadurch etwas unförmig.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+5Punkte
6von 7fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:25. Juli 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Endlich wieder Kleinteile
Die neuen Kleinteil-Packungen sind eine lange ersehnte Bereicherung, gleich ob man eine bestehende Sammlung erweitern oder von vorne anfangen möchte. Die Thematische Aufteilung ist nett gemacht. Insgesamt wirken alle Packungen manchmal etwas lieblos zusammengewürfelt.
In diesem Set enthalten sind: Die klassische Tanne in beiden Größen, der Busch, zwei Farne, vier Blumenstiele mit dazu passenden Blüten, drei der noch recht neuen Blätter sowie zwei gleichfarbige, gelbe Frösche und zwei Zäune. Letztere erscheine mir hier etwas unpassend - anstatt zwei einsamen Zäunen hätte ich lieber noch einige Pflanzen gehabt. Es gibt genug und vor allem einige sehr seltene, ja begehrte Modelle zur Auswahl, wie z.B. der von Legomännchen-Händen greifbare Blumenstiel oder die neue dreiblättrige Pflanze aus der neuen Harry-Potter Minifiguren Kollektion.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+10Punkte
11von 12fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:25. Juli 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
3 / 5
3 / 5
Endlich wieder Kleinteile
Die neuen Kleinteil-Packungen sind eine lange ersehnte Bereicherung, gleich ob man eine bestehende Sammlung erweitern oder von vorne anfangen möchte. Die Thematische Aufteilung ist nett gemacht. Insgesamt wirken alle Packungen manchmal etwas lieblos zusammengewürfelt.
In diesem Set enthalten sind tolle Straßen-Laternen, immer gerne gesehen, eine schöne kleine Hand-Laterne, hab ich persönlich noch nicht, ein Briefkasten, leider nicht in der gleichen Packung wie der Brief, eine Zeitung, leider die gleiche Ausgabe welche es schon seit 3 Jahren gibt aber gut für jeden der sie noch nicht besitzt, eine Foto-Kamera in grün sowie einen für solch ein Set eher überflüssigen Tisch mitsamt netter, brauchbarer Fernbedienung.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+4Punkte
7von 10fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:5. Juni 2018
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Perfektes Set
Was für ein tolles Modell und Spiel-Set. Lego hat hier eine wirklich tolle, lustige, authentische, perfekte Mini-/Nano-Version eines Lego-Geschäftes herausgebracht. Da ich ein großer Fan von Meta-Themen bin begeistert mich dieses Set besonders.
Das Haus ist schön anzusehen, erlaubt ein perfektes Bespielen und lässt sich auch bestens in andere Dioramen bzw. Modulare eingliedern. Es hat einige wirklich tolle, ausgefeilte kleine Details in der Bautechnik. Vieles hat hier einen Doppel-Zweck. Die Fenster an den Seiten, die 'Pick A Brick' Wand sowie die Türe, welche Optisch herrlich nach außen versetzt angebracht ist, lassen sich leicht herausnehmen. Dies perfektioniert das Bespielen. Die Markiesen im zweiten Stock lassen sich im Winkel verstellen, ebenso die Fahnenstangen.
Der Lego-Vater ist offensichtlich selbst ein Lego-Fan und stellt so mit seinem Sohn ein schönes authentisches Portrait für Fans dar. Auf Wunsch lässt sich der Sohn leicht mit einer Tochter aus einem anderen Set erweitern oder austauschen. Gleiches gilt natürlich auch für den Vater.
Abgesehen von den beiden Bildschirmen sind alle anderen Grafiken aufzukleben.
An der Seite des Geschäftes, ebenfalls sehr authentisch für Lego, wofür man grundsätzlich tief in die Tasche greifen muß, der Geldautomat. Ich könnte mich noch beklagen, dass kein Lego-Mitarbeiter enthalten ist aber mache es nicht.
Der Preis für dieses Set ist mit 24,99€ bzw. 6,9Cent pro Teil sehr angenehm für momentane Lego-Standards.
Ich bin per Zufall auf dieses am 1.Juni veröffentlichte neue Set gestoßen und habe am 5.Juni mittags das letzte Exemplar in einem Lego-Store erstanden. Ich hoffe, dass dieses Set bald wieder verfügbar ist, denn ich gönne es jedem und hätte selbst gerne noch ein zweites.
Es ist grundsätzlich schade, dass so viele der tollsten und einfallsreichsten kleinen Sets immer nur sehr kurz und als Exklusive oder nur als Dreingabe herausgegeben werden. Die Dreingabe dieses Monats z.B.; "Hans Christian Andersen" #40291 - eines der schönsten Modell-Sets aller Zeiten. Ein Set welches sich Ideal anbieten würde auch Person zu schenken, die sich (noch) nicht so speziell für Lego interessieren. Leider wird es schon bald vergriffen sein.
Wer Aufwand und Investition aufbringen mag, kann sich z.B. dazu noch das Lego VIP-Set 40178, die Minifiguren Fabrik 5005358, den Laden 40145 und aus der aktuellen Minifiguren Serie den Jungen mit den Legoboxen holen (er hat das gleiche Gesicht wie der Junge dieser Packung) und sich einen ultimativen Lego-Laden zusammenbauen.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+12Punkte
13von 14fanden diese Bewertung hilfreich.