clyde
Die 100 fleißigsten Beiträger
clyde“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
clydes Info
clydes Zahlen
 
  • 4
    Durchschnittliche Bewertung
  • 200
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 5
    Bewertungs-Zähler
  • 6. September 2013
    Erste Bewertung
  • 3. August 2015
    Letzte Bewertung
 
 
clyde's Testberichte
 
 The Big Bang Theory
The Big Bang Theory
The Big Bang Theory
 
Datum:3. August 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Ein Muss für Fans
Lego Ideas geht in die nächste Runde. Etwa ein Jahr lang ist seit der Verkündung und der Veröffentlichung vergangen. Aber das Warten hat sich gelohnt. Wie immer bei den Sets der Ideas-Serie ist der Karton und auch die Bauanleitung von höherer Qualität als normale Lego Sets. Die Bauanleitung beinhaltet wieder viele Informationen über die Figuren der Serie und der Designer.
Der Aufbau geht schnell und ohne größere Schwierigkeiten. Die meisten Teile sind bedruckt, es gibt lediglich zwei Sticker. Weshalb man diese Muster nicht auch auf die Steine gedruckt hat, bleibt wohl ein Geheimnis von Lego. Sowohl die Aufdrucke als auch die Details der Einrichtung sind sehr nah am Originalschauplatz der Serie und dürften bei Fans auf jeden Fall auf große Gegenliebe stoßen.
Es sind alle wichtigen Minifiguren aus der Serie im Set enthalten. Diese sind ihren echten Protagonisten äußerst ähnlich und man erkennt eigentlich alle auf Anhieb. Auch hier ist der hohe Detailgrad der Aufdrucke hervorzuheben. Gerade aufgrund der vielen Figuren ergibt sich eine äußerst gute Spielbarkeit.
Zusammenfassend kann man sagen, dass Lego bei diesem Set wirklich gute Arbeit geleistet hat, um den Hauptschauplatz der Serie und Hauptfiguren möglichst detailliert und nah am Original darzustellen. Der Preis von 59,99 EUR ist für 484 Teile recht hoch. Auch viele andere Lizenzprodukte sind da günstiger. Für Fans der Fernsehs-, sowie der Ideas-Serie ist das Set dennoch auf jeden Fall zu empfehlen.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+32Punkte
36von 40fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 TIE Fighter™
TIE Fighter™
TIE Fighter™
 
Datum:4. Mai 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
3 / 5
3 / 5
Endlich in perfekter Größe, aber...
Lang habe ich auf den Tie Fighter in dieser Größe gewartet. Voller hoher Erwartungen ging es dann an den Bau, leider ließen die Enttäuschungen nicht lange auf sich warten.
Die positiven Dinge vorweg. Wie bereits geschrieben, ist der Tie Fighter endlich in angemessener Größe erhältlich. Der Aufbau machte Spaß, ging aber leider etwas zu schnell. Möglicherweise lag es aber auch daran, dass ich mich so sehr darauf gefreut habe. Die Minifigur sieht spitze aus und weist tolle Details auf. Endlich wurden auch die Flügelinnenseiten detailliert gestaltet. Auch sonst sind viele schöne Details an dem Modell zu finden. Die Haptik ist wunderbar und man kann den Tie Fighter endlich auf einer Halterung präsentieren und so drehen, bis man die für sich optimale Position gefunden hat. Beim X-Wing (Lego 10240) war dies leider nicht möglich. Die Anleitung ist wie immer bei Lego sehr schön gestaltet. Einige Teile sind sehr aufwendig bedruckt.
Nun zu den negativen Aspekten. Leider wird man auch bei diesem Set nicht von Aufklebern verschont. Es sind zwar glücklicherweise nicht so viel wie beispielsweise beim Kwik-E-Mart (Lego 71016), allerdings sind Sticker in meinen Augen auch immer ein riesiges Manko. Gerade bei teuren UCS-Modellen sollte man bedruckte Teile und keine Sticker erwarten dürfen. Da bei UCS-Modellen der Detailgrad im Vordergrund steht, lege ich sehr viel Wert auf Richtigkeit. Wieder einmal sind die Laser in roter Farbe. Entweder lässt man die Kanonen in grau oder man sollte sie wenigstens in grüner Farbe halten. Rot ist leider vollkommen falsch bei Jägern des Emperiums. Auch sonst hätte man einige Stellen an dem Modell noch etwas filigraner hätte darstellen können. Bei der Größe, wäre das ohne Probleme möglich gewesen. Ein weiterer Minuspunkt ist der fast schon horrende Preis. Sicherlich müssen auch Lizenzen bezahlt werden, aber 200 EUR für ca. 1.700 Teile ist deutlich zu hoch. Andere Lizenzprodukte beinhalten für den gleichen Preis knapp 500 Teile mehr. Auch der Sandcrawler mit fast doppelt so vielen Teilen kostet nur 70 EUR mehr. Diese Preisentwicklung ist nicht mehr fair, sondern schwach.
Die Nachteile sind bei diesem Set in meinen Augen leider so stark, dass ich nur drei Steine Gesamtwertung geben kann. Der hohe Preis und die Verwendung von Stickern bei UCS-Modellen verschlechtern leider den Gesamteindruck des Modells. Auch wenn das Modell an sich sehr gut aussieht und endlich eine perfekte Größe hat, hätte man doch ein wenig mehr Zeit in die Entwicklung investieren können. Das hätte dem Modell sehr gut getan. An den wirklich guten Slave 1 (Lego 75060) kann der Tie Fighter leider nicht anknüpfen.
Nein
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Nein
+85Punkte
105von 125fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Wildvögel
Wildvögel
Wildvögel
 
Datum:5. Januar 2015
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
5 / 5
5 / 5
Wieder ein wunderbares Ideas Set
Lego Birds (21301) ist wieder mal ein wunderbar gelungenes Set der Ideas Serie. Nach dem doch eher durchschnittlichen Research Institute (Lego 21110), reiht sich dieses Set wieder in die bisher sehr schönen Ideas Sets ein, wenn es nicht sogar das beste bisher erschienene Set dieser Serie ist. Sowohl Idee, als auch die Umsetzung sind überaus gelungen.
Alle drei Vögel sind sorgfältig designed und weisen eine für die Größe hohe Detailtiefe auf. So lassen sich der Kopf des Kolibri und auch die Flügel des Blauhäher bewegen. Auch die die Farbauswahl ist sehr gut getroffen. Ebenso sind die Bauanleitungen - für jeden Vogel separat - mit Informationen zum jeweiligen Tier, als auch zum Projekt selbst sehr schön umgesetzt.
Über die Spielbarkeit lässt sich wenig sagen, da es sich meiner Meinung nach weniger zum Spielen eignet. Das Set richtet sich wohl eher an Erwachsene oder an junge Naturliebhaber.
Zusammenfassend besticht dieses Set mit vielen schönen Details und innovativer Bauweise. 44,99 EUR ist zwar kein geringer, aber für 580 Teile doch sehr guter Preis. Nicht nur für Fans der Ideas-Serie, sondern auch für alle, die mal ein wenig Abwechslung in ihrer Lego-Sammlung haben möchten, ist dieses Set sehr empfehlenswert.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+29Punkte
30von 31fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 Forschungsinstitut
Forschungsinstitut
Forschungsinstitut
 
Datum:5. August 2014
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
3 / 5
3 / 5
Schlicht, mehr nicht!
Lego Ideas (Cuusoo) wartete bisher mit sehr schönen Sets auf. Mal mehr, mal etwas weniger gut umgesetzt. An sich ist das Set auch ein sehr schönes Set, aber in meinen Augen eben weniger als eines aus der Ideas-Reihe. Da gab es wesentlich einfallsreichere Sets, die es in den Verkauf hätten schaffen können und sollen.
Die Umsetzung der einzelnen Szenen ist vereinzelt leider ein wenig zu kurz gekommen. Während die Astrologin einen schönen gefliesten Boden spendiert bekam, hat man das Gefühl den Boden bei den anderen Sets vergessen zu haben. Dort gibt es lediglich die 6x6 Grundplatte. Schön sind dafür dann allerdings die anderen Details. Das Dinoskelett sieht sehr schön aus und auch die Chemielaborantin bekommt ein vielfältiges Inventar, leider auch nur mit einem schlichten Schrank. Die Minifiguren sind sehr detailliert gestaltet, besonders die Chemikerin weist viele schöne Details auf.
Insgesamt ist das Research Institute ein schönes kleines aber auch sehr schlichtes Set mit kleinen Mankos, welches aber nicht so recht in die Ideas-Serie passt und wohl auch mehr Beachtung als „normales“ Lego-Set hätte bekommen können. Das Set wird leider auch vom Start des Exo Suit (Lego 21109) überschattet. Dieses weist ein wenig mehr Tiefe auf. Das Set ist mit 19,99 EUR zwar nicht unbedingt teuer, für nur 165 Teile dann aber doch ein wenig hoch dimensioniert.
Vier Steine würden das Set überbewerten; zwei Steine sind dann aber doch etwas zu gering. Die Tendenz geht eindeutig zu drei Steinen. Würde das Set ein wenig günstiger und unter einer anderen Serie erscheinen, wären auch vier Steine möglich. Für ein Ideas-Set ist es leider doch ein wenig zu schlicht. Für Sammler der Ideas-Serie aber auf jeden Fall zu empfehlen.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
3 / 5
3 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+20Punkte
29von 38fanden diese Bewertung hilfreich.
 
 TIE Fighter™
TIE Fighter™
TIE Fighter™
 
Datum:6. September 2013
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Tolles Modell mit kleinem Makel
Der TIE Fighter ist seit Beginn mein "Liebling" aus Star Wars, deshalb war ich sehr erfreut, dass nach dem Bausatz 7146 nach über 10 Jahren endlich die Neuauflage erschienen ist.
Vergleich zum Vorgänger:
Das Modell ist im Vergleich zum Vorgänger um einiges detailreicher und auch größer geworden. Weg vom Miniaturmodell, hin zum mittelgroßem Modell, dass mit gut 20 cm in der Höhe endlich einen soliden Maßstab bekommen hat. Die Flügel sind nun - wie beim Original - in schwarz-grauer Farbe und an der Außenseite sehr viel filigraner gestaltet. Leider bleiben die Details - wie auch beim Vorgänger - auf der Innenseite der Flügel auf der Strecke.
Umfang:
Im Paket enthalten sind sowohl der TIE Fighter, als auch die 4 Figuren. Ein Ständer wird nicht mitgeliefert. Es gibt sehr wenige überschüssige Teile.
Aufbau und Stabilität:
Der Aufbau läuft problemlos und ist recht schnell erledigt. Die Steine für die drei Teile (Rumpf, linker und rechter Flügel) sind weitgehend zusammen in einzelne Tüten aufgeteilt. Ein riesiger Pluspunkt an diesem Modell ist die Vermeidung der Aufkleber. Alle Teile mit Muster sind bedruckt und erweisen sich dadurch als weitaus langlebiger. Die Flügel wirken ein wenig instabil, da die großen Teile lediglich an den Ecken fixiert sind. Wer dieses Modell nur zur Deko benutzt sollte damit keine Probleme haben. Beim Spielen könnte es aber dazu führen, dass sich der Flügel gelegentlich zerlegt.
Fehler:
Leider hat sich beim Tie-Fighter ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen. Die Laser der imperialen Flugzeuge sind im Original alle grün. Beim Tie-Fighter wurden rote Laser eingebaut. Die Frage bleibt offen, ob beabsichtigt oder nicht. Der Gelegenheitsspieler sollte darüber locker hinweg sehen können, dem Fan der Star-Wars-Saga wird es vielleicht ein Dorn im Auge sein.
Preis-Leistung:
Der TIE-Fighter kommt im Vergleich zu anderen Modellen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis daher. 4 Minifiguren sind inklusive und runden das ganze Paket ab. Ein Ständer für den TIE Fighter hätte dem Paket noch den i-Punkt aufgesetzt, das Fehlen verschlechtert den Gesamteindruck aber keineswegs.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :25-34 years old
Geschlecht :Männlich
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
4 / 5
4 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
0Punkte
0von 0fanden diese Bewertung hilfreich.