rillien95
Die 100 fleißigsten Beiträger
rillien95“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
rillien95s Info
rillien95s Zahlen
 
  • 2
    Durchschnittliche Bewertung
  • 185
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 4
    Bewertungs-Zähler
  • 11. Juli 2020
    Erste Bewertung
  • 12. Februar 2021
    Letzte Bewertung
 
 
rillien95's Testberichte
 
Datum:12. Februar 2021
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
1 / 5
1 / 5
Unglaublich
Sagen wir es so, wenn man das bisherige und über Jahrzehnte bewährte System mit den Baseplates nicht kennen würde, könnte man das vielleicht okay finden. Dies, weil hier die Strasse selbst auch tatsächlich gebaut wird. Nur leider ist die Strasse bzw. sind die Spuren zu schmal, sodass nicht mal zwei Fahrzeuge nebeneinander Platz finden. Vielleicht ist Lego entgangen, dass die Fahrzeuge in den letzten Jahren sowohl in der echten als auch in der LEGO-Welt immer breiter wurden. Von 4 Noppen auf 6 Noppen bei City und bei Speed Champions sogar schon auf 8 Noppen in der Breite. Ich finde es absolut unerklärlich und eine völlig unnötige Innovation... LEGO ist aus meiner Sicht auf einem ähnlichen Weg wie Ende 90er bzw. Anfang 2000er als man den Faden völlig aus den Augen verlor und mit komischen Neuerungen um sich warf, siehe aktuell VIDIYO, Hidden Site, Dots, und so weiter. Dafür hat man es gecheckt, dass die AFOLs den Laden am laufen halten und melkt diese nun mit unzähligen 18+ Sets zu horrenden Preisen. Schade, verliert man das System so aus den Augen, da man krampfhaft versucht zum absoluten Lifestyle Produkt zu werden. Schuster bleib bei deinen Leisten, heisst es ja. Sollte man sich hier vielleicht mal zu Herzen nehmen.
Abschluss zum Produkt: Unnötig, überteuert, nicht kompatibel zu alten Sets, absolut keine Kaufempfehlung!
Nein
Land :Schweiz
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
1 / 5
1 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
+36Punkte
41von 46fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:3. Februar 2021
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Schönes Set, gute Funktionen
Hatte mich sehr auf das Set gefreut, da dies hervorragend zum Arocs und zum Volvo Radlader (aus meiner Sicht neben dem Unimog die absolut besten Technic Sets aller Zeiten) passt. Optisch sehr ansprechend, Form relativ gut umgesetzt auch wenn die Proportionen nicht komplett passen. Führerhaus sehr spartanisch eingerichtet im Vergleich zum Arocs oder dem Volvo Bagger. Funktionen sind sehr gut. Die Gangschaltung hätte nicht unbedingt sein müssen, diese funktioniert zwar schaltet aber seeeehr gemütlich. Die Steuerung ist angenehm auch wenn etwas wackelig. Verbindung zwischen vorderem Teil (Kabine) und hinterem Teil mittels dem Knickgelenk etwas instabil, da gäbe es bessere technische Lösungen. Control Plus hätte nicht sein müssen, Fernbedienung wäre auch toll gewesen, da mehrere Sets gleichzeitig bewegt werden könnten. So muss immer das Handy mit dabei sein. Zielgruppe wird wohl eher AFOL sein, auch wenn das Set ab 11 (oder auch jünger) gebaut werden kann. Schade, erfordern immer mehr Sets den Einsatz eines Smartphones. Früher war Lego für Kinder genau deshalb toll, weil man nicht permanent vor einem Bildschirm sitzen musste. Aber anscheinend schätzt Lego das anders ein.
Alles in allem ein gutes Set, nicht perfekt aber gut.
Für 280.- würde ich ihn nicht empfehlen, rabattiert um die 200.- geht das aber klar aus meiner Sicht.
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Schweiz
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+2Punkte
5von 8fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:11. Juli 2020
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
1 / 5
1 / 5
Unglaublich
Ich als TopGear-Fan würde mir echt ein Review von Jeremy Clarkson zu diesem Set wünschen. Ich glaube, das würde für LEGO und dieses Set aber echt fatal werden...
Ausser fahren und lenken kann dieses Set NICHTS. Keine einzige Technic Funktion. Es ist quasi das 42077 Rallyeauto in klein mit nicht mal halb so vielen Teilen und ohne jegliche Technic-Funktion dafür aber ferngesteuert und mit TopGear-Lizenz zum selben Preis. Echt abgefahren. Es ist für Kinder ab 9 gedacht, weshalb also die TopGear-Lizenz? Welches 9-jährige Kind kennt das heute noch oder schaut das? Wahrscheinlich sollen damit wohl die kauffreudigen Väter angezogen werden, weil die die Serie wie ich toll finden. Aber dem Set an sich bringt das keinerlei Mehrwert. Auch hat das Set mit Technic echt nichts am Hut. Es ist ein klassisches RC-Auto aus LEGO Technic Teilen bei welchem man ständig sein Handy in der Hand haben muss oder es dem Kind in die Hand drücken muss. Für dieses Geld kann ich einem 9-jährigen auch ein cooles und klassisches RC-Auto kaufen und es hat eindeutig mehr davon. Sehr schade und eine Vergeudung der Lizenz...
Nein
Land :Schweiz
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
1 / 5
1 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
+40Punkte
43von 46fanden diese Bewertung hilfreich.
 
Datum:11. Juli 2020
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
2 / 5
2 / 5
Leider eine vergeigte Chance...
Also das Set an sich sowie die Umsetzung finde ich für ein Technic Set und als Nachfolger von GT3 RS und Chiron sehr gelungen. Es sieht an sich sehr schön aus, kommt dem Original nahe und ist grundsätzlich das am besten umgesetzte Set dieser 3 "Supercars". Herausragend ist dabei wohl das verwenden von bedruckten Teilen und das entfallen der lästigen Sticker, was ich bei so teuren Sets sehr begrüsse. Würden die Scheinwerfer/Rückleuchten im Dunkeln leuchten, das wäre echt ein riesen Ding gewesen...
ABER:
Die Farbgebung finde ich sehr unglücklich. Das Original ist in einem matten Oliv gehalten, hier haben wir ein Froschgrün. Wieso? Weil die Farbe eher auffällt und somit Kindern mehr ins Auge sticht? Verstehe ich nicht, da die Zielgruppe eher die AFOLs sind bei dem Preis und sich Originaltreue wünschen würden damit sie sich das Ding in die Vitrine stellen können. Dazu kommt, dass die vielen retuschierten Bilder den Eindruck vermitteln können, dass die Farbe irgendwas zwischen Oliv und Froschgrün ist und auch matt wirkt, das Set am Ende aber ganz anders aussieht. Unterirdisch finde ich dagegen, die vielen offensichtlichen Farbunterschiede. Bei dem extremen Preis von weit über 400 CHF ist das echt mies. Preis/Leistung ist da echt unter aller Kanone. Eine weitere ungenutzte Chance von LEGO mal was echt perfektes umzusetzen. Toll wäre, wenn Sie dazu ein Nachrüst-Set mit sämtlichen Teilen in Oliv als Entschädigung rausgeben würden, wenn man sich mit dem Exklusiv-Code verifiziert, entweder kostenlos als Entschädigung (sollte wohl machbar sein bei der riesen Marge) oder halt massiv günstig für so 20 CHF. Da kann jeder selbst entscheiden, ob er seinen Sián wie im Original haben will.
Sollte man sich bei LEGO vielleicht mal überlegen und über den eigenen Schatten springen.
Nein
Land :Schweiz
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
1 / 5
1 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Nein
+92Punkte
96von 100fanden diese Bewertung hilfreich.