worgulon
worgulon“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
worgulons Info
worgulons Zahlen
 
  • 4
    Durchschnittliche Bewertung
  • 62
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 1
    Bewertungs-Zähler
  • 25. Januar 2016
    Erste Bewertung
  • 25. Januar 2016
    Letzte Bewertung
 
 
worgulon's Testberichte
 
 Steine-Bank
Steine-Bank
Steine-Bank
 
Datum:25. Januar 2016
Kunden-Avatar
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Gesamtbewertung: 
4 / 5
4 / 5
Sehr hübsch, aber zu niedrig
Mir gefällt die Brickbank sehr gut.
Die Farben harmonieren perfekt und sind an sich sehr zurückhaltend, was der Legostadt (mit den diversen anderen Modulars) gut tut, denn diese ist schon langsam ziemlich bunt. Der Druck auf den Erdgeschossfenstern ist besonders schön, inkl. des grün/transparenten Steinmusters darüber. Das wirkt sehr clean und edel.
Auch die Fassade ist besonders gut gelungen. Sie wirkt irgendwie "natürlich", so als "müsste das halt so sein". Damit reiht sich die Brickbank nahtlos an Parisienne Restaurant und Detective's Office an, die sich m.E. punkto Fassadengestaltung (und auch punkto Innenleben) von den früheren Modulars abheben. Hier verstehe ich das überschwängliche Lob, das gewisse User für die älteren Modulars übrig haben (oft in Kombination mit leiser Kritik an den neueren) nicht so ganz. Meines Erachtens wirkten die Fassaden der frühere Modulars (mit Ausnahme vielleicht der Feuerwehrstation) teilweise etwas erzwungen und grob.
Allerdings, und das ist mir etwas unverständlich, ist die Brickbank tatsächlich (wie schon hier und da angemerkt) schlicht zu wenig hoch. Sogar neben PR und DO sieht sie kümmerlich aus. Gerade auch weil eine Bank ja etwas einigermassen Eindrucksvolles sein soll. Mit schätzungsweise 500 zusätzlichen Steinen hätte man problemlos noch eine weitere Etage einbauen können, und damit die BB zu einem Flagschiff (neben dem m.E. nicht wahnsinnig gelungenen Rathaus) machen können.
Ich hab das Problem gelöst, indem ich mir die Bank einfach doppelt gekauft hab, um die zusätzliche Etage zu ergänzen. Das empfehl ich jedem, der das nötige Kleingeld grad zur Hand hat. Verlieren kann man dabei nämlich nix, denn all diese Lego Sets sind ja problemlos zum Einkaufspreis wieder zu verkaufen, wenn sie erstmal nicht mehr im Sortiment sind.
Auf dieser zusätzlichen Etage hats jetzt auch ein wenig Platz für privaten Wohnraum für den Banker :) (siehe Fotos). Und die Dachterasse, die ja vom Innern her erreichbar ist, hab ich noch etwas belebt (drängt sich auf, wenn darunter privater Wohnraum ist). Tisch, Stühle, Grill, paar Blumen :)
Zu guter Letzt habe ich die eigentlich zugemauerte Ecke um ein paar Fenster aus dem zusätzlichen Set ergänzt. Mehr Licht schadet nie.
Abbildungen zu dieser Besprechung
(klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen)
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Vom Benutzer übermitteltes Foto
Würde ich einem Freund empfehlen!
Ort:Zürich
Land :Schweiz
Alter :25-34 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Fortgeschrittener
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
5 / 5
5 / 5
Würde ich einem Freund empfehlen!
+49Punkte
62von 75fanden diese Bewertung hilfreich.