Goldorak2
Goldorak2“s Profil mitbenutzen
 
Facebook Twitter
 
 
 
Goldorak2s Info
Goldorak2s Zahlen
 
  • 3
    Durchschnittliche Bewertung
  • 24
    „Hilfreich“-Bewertungen
  • 0
    Herausgestellte Testberichte
  • 1
    Bewertungs-Zähler
  • 20. Oktober 2019
    Erste Bewertung
  • 20. Oktober 2019
    Letzte Bewertung
 
 
Goldorak2's Testberichte
 
 Polizei Fliegerstützpunkt
Polizei Fliegerstützpunkt
Polizei Fliegerstützpunkt
 
Datum:20. Oktober 2019
Kunden-Avatar
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Gesamtbewertung: 
3 / 5
3 / 5
Nettes Spielset, aber nicht zu Ende gedacht
Wer das Set zum Spielen kauft, der bekommt seinen Spielspaß, da mehrere Einzelobjekte enthalten sind. Theoretisch können so auch 2 Kinder mit nur einem Set glücklich werden, insbesondere, wenn sie auf Ganoven und Polizei stehen. Soviel zum Positiven vorab, wie man es bei den meisten Legosets schreiben könnte.
Nun aber zum Blick hinter die Kulissen, denn da gibt es doch einiges, was (zumindest mich) stört.
1) Der Tower ist ganz nett, aber das Gefängnis hätte nicht sein müssen. Ich persönlich finde es schade, dass viele Sets so zusammen gestellt werden, dass man sonst nichts mehr braucht (Polizei und Ganoven). Das Ergebnis ist, dass alles nur irgendwie halb gar ist. So hätte ich einen größeren Tower (insbesondere im Vergleich zum Flugzeug) begrüßt und daher auf das Mini-Gefängnis verzichtet. Denn ein Gefängnis gibt es schon im Hauptquartier, und das ist deutlich besser.
2) Schaut man sich ältere Flugplätze an, wurde immer Straßenplatten mit Lichtern für die Landebahn mitgeliefert. Bei diesem Set gibt es für die Flugzeuge ganz genau... nichts. Es steht einfach nur irgendwo herum, wo/wie es sinnvoll startet, interessiert den Lego-Designer heutzutage leider nicht mehr.
3) Wie leider immer, viel zu viele, oftmals auch sehr kleine Aufkleber.
4) Die Anleitungen sind mit das Schlimmste beim Aufbau. 5 Hefte in verschiedenen Größen, ohne Aufdruck der Gesamtanzahl der Hefte macht eine Ablage im Ordner außerordentlich schwierig. Es ist auch schön, dass die Tütennummern aufgedruckt sind. Aber mal ganz ehrlich. Mit den Tüten bauen wir genau ein einziges Mal, wenn es zum ersten Mal aufgebaut wird. Danach ist diese Trennung einfach nur sinnlos und nervend. Der Karton ist riesig, da hätte man locker 1-2 A4 Hefte beilegen können mit der Beschriftung 1/2 und 2/2. Das wäre eine klare, sinnvolle und auch Platz sparende Sache. So hat man einen Papierstapel, der fast einen halben Ordner füllt für genau 1 Set, unglaublich!
5) Die Spielsets sind nicht schlecht, wenn man einfach mal ein Polizeiset zum Spielen möchte. Wer seine Polizei allerdings etwas vergrößern möchte, vergrößert auch automatisch die Kriminalitätsrate in seiner Stadt, ob er will oder nicht. Vielleicht wäre es eine Idee, Polizei und Ganoven auch separat anzubieten, so muss man nicht Teile "mitkaufen", die man eigentlich überhaupt nicht braucht (ähnlich der Straßenplattten: kaufe 10 Geraden und zwangsweise 10 T-Kreuzungen dazu, ob man die braucht oder nicht scheint Lego nicht zu stören, alles Umsatz)
Würde ich einem Freund empfehlen!
Land :Deutschland
Alter :35-44 years old
Kundengruppe :LEGO Fan
Bauerfahrung:Profi
Spielerfahrung (Optional)
4 / 5
4 / 5
Preis-Leistungs-Verhältnis (Optional)
3 / 5
3 / 5
Schwierigkeitsgrad der Herausforderung
Mittel
Mittel
Sehr Leicht
Sehr Anspruchsvoll
Würde ich einem Freund empfehlen!
+20Punkte
24von 28fanden diese Bewertung hilfreich.